Wie Versteuere ich Mieteinnahmen

So besteuern Sie Mieteinnahmen

und gewinnen zusätzlich Sicherheit bei der korrekten Besteuerung der Mieteinnahmen. In den meisten Kantonen basiert der Eigenmietwert auf der Marktmiete. Jeder, der eine Zweitwohnung, ein Ferienhaus oder ein möbliertes Zimmer mietet, zahlt Steuern auf die Miete als Einkommen. Bei der Einkommensteuer sind die Mieteinnahmen zu deklarieren, Unterhaltskosten können von den Einkünften und Steuern abgezogen werden.

Einkommenssteuer Mieteinnahmen mit Sitz im Inland

In den Niederlanden wohne ich und rechne mit Mieteinnahmen nach einem bevorstehenden Immobilienerwerb in Deutschland, der mit 3´ Euro pro Jahr sehr mäßig ausfällt. Ich habe bisher begriffen, dass dieses Einkommen in Deutschland besteuert wird. Nach den von Ihnen beschriebenen Tatsachen möchte ich Folgendes beantworten: Grundsätzlich ist eine Privatperson nach deutschem Steuerrecht für Steuern verantwortlich, wenn der Wohnort oder gewöhnlicher Aufenthaltsort (länger als 183 Tage) ist (siehe § 1 Abs. 1 EStG).

Die Steuerbemessungsgrundlage kann vor allem durch ein Doppelbesteuerungsabkommen begrenzt werden. Das Doppelbesteuerungsabkommen darf keine nationale Steuerschuld festlegen, sondern nur einen auf dem inländischen Besteuerungsrecht beruhenden Besteuerungsanspruch der BRD einbehalten oder ganz oder zum Teil zurückziehen. Gemäss Art. 20 des DBA DE-NL befreit NL die in DE besteuerten Mieteinnahmen, unterliegt aber der Progressionsklausel in NL.

Im DE ist für beschränkte Steuerschuldner eine Einkommenssteuererklärung einzureichen, in der die Mieteinnahmen ausgewiesen werden. Wer weder einen Wohnort noch einen ständigen Aufenthaltsort in Deutschland hat, unterliegt der beschränkten Einkommensteuer, wenn er ein inländisches Einkommen erzielt, wie in Ihrem Falle mit dem Einkommen aus der Anmietung einer in Deutschland belegenen Immobilie.49 Abs. 1 Nr. 6 EStG.

Die beschränkte Einkommenssteuerpflicht besagt, dass die Einkommenssteuer auf das inländische Einkommen begrenzt ist. Steuerbegrenzte Erträge sind in 49 EWStG geregelt und stimmen im Wesentlichen mit den Einkommensarten nach § 2 EWStG überein. Werbekosten: Ausgaben, die dem Erwerb, der Absicherung und dem Erhalt der entsprechenden Inlandseinnahmen dienen.

Ab einem steuerpflichtigen Gewinn von 250.731 EUR ergibt sich ein Satz von 45 vH. Unter der Annahme, dass Ihr Ertrag bei der begrenzten Steuerschuld im Jahr 2015 EUR 3.000 betragen wird, beläuft sich die Einkommenssteuerbelastung auf EUR 509,00. Link mit Hinweis auf den Standort der Liegenschaft, verantwortliches Finanzamt: Ich habe Ihnen für weitere Informationen und zum Lesen der Hinweise zur Einkommenssteuererklärung zur begrenzten Steuerschuld sowie das Formblatt für die Einkommenssteuererklärung und zu den Einnahmen aus der Anmietung und dem Verpachten der Beilage V zusammen mit Anweisungen beigelegt.

Mehr zum Thema