Welcher Bundeskanzler hatte das erste Autotelefon

Wer hatte das erste Autotelefon?

und Navigationssysteme, Autotelefone und Fernseher. Im Dezember soll das erste gesamtdeutsche Parlament gewählt werden. Sie ruft ihre Mutter von ihrem Autotelefon aus an. Im Kofferraum ist ein Autotelefon, C-Netz, damit er nichts verpasst. Die haben Mut, weil sie die ersten sind, die sagen, was jeder sieht:

Intelligentes Objekt: kleine, vernetzte, sensible Gegenstände

Wenn die Verkleinerung der elektronischen Systeme mit einer immer stärker werdenden Verknüpfung von Informationssystemen und einer immer leistungsstärkeren Umgebungserkennung einhergeht, wird etwas ganz anderes geschaffen: das Netz der Dienste und Dingen. Seit geraumer Zeit werden Vorstellungen von "intelligenter" Bekleidung und "intelligenten" Wohnhäusern erörtert. Das Leistungsvermögen kluger Gegenstände ist ständig angestiegen, mit immer kleiner werdenden Anlagen werden immer mehr Daten übermittelt und auch die Möglichkeit der Auswertung und Speicherung der Daten ist größer geworden.

ubiquitäre und in alle Lebensbereiche eindringende Intelligenzobjekte können unseren Lebensalltag und unsere Berufswelt drastisch beeinflussen. Mehr als 3.000 Entwicklungs- und Forschungsprojekte hat das Unternehmen in einem auf drei Jahre angelegten Forschungsprojekt in einer Datenbanksuche ausgewertet, 28 Tiefeninterviews mit Forschenden und EntwicklerInnen durchgeführt und in sechs Werkstätten mit mehr als 80 ExpertInnen erörtert.

Dazu sind drei Stufen erforderlich: - konsequente Einbeziehung der Nutzer in die Entwicklung - verstärkter Aufwand bei der Konzeption von Benutzeroberflächen - Aktualisierung des Datenschutzrechtes.

Seien Sie Ihr eigener Freund: Die Suche nach dem Glücksgefühl - Monas Lustmann

Unter den sehr ungünstigen Ausgangsbedingungen seiner als KZ-Häftlinge stark traumatisierten Familienmitglieder erkrankte er. Dennoch findet Monas diese Urlast gesegnet, denn sie treibt ihn rastlos zum Glücksstreben. Er führt in diesem Werk eine Meditations-Technik ein, die darauf zielt, die negativen Gefühle nicht zu unterdrücken.

Dies ist phantastisch, denn es hält Sie auch in den stressigsten Situationen locker.

Celeb Special von Wer werden Millionär: Hier können Sie die Frage wiederholen.....

Dieses Mal haben die Sterne 378.000 Euros erreicht. Der Komiker Ralf Schmitz (41) und der TV-Entertainer Eckart von Hirschhausen (48) gewannen 125.000 EUR. Der ehemalige Handball-Profi Stefan Kretzschmar (43) erzielte 64.000 EUR, ebenso die Vater-Tochter-Mannschaft Jörg (67) und Laura Wontorra (27). Der Hirschhausener Arzt und Fernsehmoderator musste kurz vor der Europameisterschaft bei einer Fußballfrage aller Art das Tuch auflegen.

Von ihm wollte Günther Gauch wissen, welcher Fußballspieler mit seinem großen Bruder bei seinem ersten Bundesliga-Spiel auf dem Spielfeld stand: Uwe Seeler, Gerd Müller, Lothar Matthäus oder Michael Ballack. Hätte er richtig geantwortet, hätte er 500.000 EUR errungen. Ehemaliger Sport-Moderator Jörg Wontorra und seine in professionelle Fussstapfen getretene Tochtergesellschaft Laura hatten keine Antworten auf diese Frage: "Wer war der erste Kanzler, der ein Autotelefon in seinem Firmenwagen hatte?

Beide Wontorra nehmen das Bargeld und lassen die Fragen offen.

Mehr zum Thema