Voraussetzungen Arbeitszimmer

Vorraussetzungen für das Studium

Dieser Raum muss alle Anforderungen eines Heimstudiums erfüllen, kann aber nur unter bestimmten Bedingungen aus ihm herausgelöst werden. Allerdings müssen einige Bedingungen erfüllt sein. Wann eine Studie tatsächlich so ist, regelt der Gesetzgeber sehr genau.

Studie: notwendig oder nicht - Was sind die Voraussetzungen?

Was sind die Voraussetzungen? Die Kosten für eine Studie enden in vielen Steuerklärungen. Bedeutet das Beurteilungskriterium "Notwendigkeit" wirklich etwas für die Abzugsfähigkeit? "Die gesetzlichen Bestimmungen beruhen auf der gesetzgeberischen Erwägung, dass Kosten für ein Home Office nur dann von der Steuer absetzbar sind, wenn sie für eine Beschäftigung notwendig sind" (Aktenzeichen VI R 47/96).

Den Abzug von Werbungskosten verweigert sie, wenn die Studie nach der Art und dem Ausmaß der Aktivität nicht erwünscht ist. Das Nürnberger Finanzamt vertritt auch diese Auffassung: Eine Studie ist für die Administration einer kleinen Photovoltaik-Anlage nicht abzugsfähig, da sie dafür nicht notwendig ist (Aktenzeichen 3 K 308/11). Sie wird auch nicht für die Bewirtschaftung von zwei gemieteten Wohnungen berücksichtigt, da sie nicht notwendig ist (Aktenzeichen 5 K 1251/12).

Das hessische Finanzamt sieht auch keine inländische Tätigkeit für die Bewirtschaftung von zwei Wohnungen als nötig oder nötig an (Aktenzeichen 13 K 1005/00). Bei der inländischen Studie über die "Notwendigkeit" spielt das keine Rolle! Dies ist nicht einmal eine Folge des Gesetzes und kein Kennzeichen der Absetzbarkeit des Arbeitsraumes (Aktenzeichen IX R 52/14).

Der Gesetzgeber beschränkt die Abzugsfähigkeit auf zwei Fallgruppen: keinen anderen Arbeitsort und den Schwerpunkt aller geschäftlichen und professionellen Aktivitäten. Diese Fallbeispiele basieren auf der gesetzgeberischen Betrachtung, dass in diesen FÃ?llen die anfallenden Studienkosten notwendig sind. "Eine zusätzliche ungeschriebene Feststellung der Notwendigkeit für die beiden Fallbeispiele, in denen die Ausgaben für ein inländisches Studium überhaupt nur absetzbar sind, ergibt sich daher weder aus dem Wortlaut des Gesetzes noch aus der Begründung des Gesetzes".

Da die Studie nur wenig für eine administrative Tätigkeit verwendet wird, hat das BFH nun folgende Regelungen festgelegt. Dies gilt beispielsweise für die Bewirtschaftung einiger Mietobjekte, Kapitalanlagen oder einer Photovoltaik-Anlage. Erstens, inwieweit die Studie zur Generierung von Einkommen verwendet wird und ob eine schädigende Privat -(Mit-)Nutzung vorkommt.

Wenn das Zimmer ausschliesslich oder fast ausschliesslich zur Erwirtschaftung steuerpflichtiger Einkünfte verwendet wird und die Privataktivitäten (z.B. Hausverwaltung, Privatkorrespondenz, Aufbewahrung von Privatdokumenten ) in Bezug auf die steuerrelevante Benutzung des Arbeitsplatzes als nachgeordnet zu klassifizieren sind, muss der Arbeitsraum für steuerliche Zwecke angerechnet werden. Wenn jedoch ein nicht unbeträchtlicher Teil der Benutzung des Arbeitsraumes für privatwirtschaftliche Zwecke erfolgt, wird der Arbeitsraum für steuerliche Zwecke nicht berücksichtigt (nach Urteil des BFH, Aktennummer GrS 1/14).

Mehr zum Thema