Umwandlung Betriebsvermögen in Privatvermögen Steuer

Umwidmung von Betriebsvermögen in Privatvermögen Steuern

Eine juristische Person ermöglicht insbesondere die steuerneutrale Umwandlung einer. Eine gängige Möglichkeit, Erbschaftssteuern rechtlich zu vermeiden, ist die Umwandlung von Privatvermögen in Betriebsvermögen. Was ist beim Kauf und Verkauf eines Unternehmens zu beachten? Unsicherheiten können bei der Umwandlung in oder zum Mitunternehmer entstehen.

Umwidmung von Betriebsvermögen in Privatvermögen - Liegenschaftsbesteuerung

Weiterführende Fragestellungen zum Themenkomplex "Immobilienbesteuerung" Probleme: Vor zehn Jahren habe ich die EG in meinem Hause als Amt bezeichnet und in mein Betriebsvermögen aufgenommen. Das bedeutet, dass die Baukosten pro rata temporär abgezogen und die laufenden Kosten etc. abgezogen werden. Wodurch erhalte ich die EC aus dem Betriebsvermögen? Muß ich den Betrag abschätzen und besteuern oder ist ein Ertrag nach 10 Jahren umsatzsteuerfrei, oder kann ich ihn nicht mehr abziehen und die EC-Wohnung ab 2011 als Privatvermieter mieten?

Steuerliche Probleme entstehen oft, wenn ein Vermögenswert das Betriebsvermögen verläßt. Dies liegt daran, dass sich in der Zeit, in der ein Vermögenswert zum Betriebsvermögen gehört, häufig so genannte versteckte Rücklagen bilden, weil der Verkehrswert des Vermögenswertes über dem im Anlagespiegel ausgewiesenen Restwert liegt. Sie werden dann versteuert, wenn der Vermögenswert das Betriebsvermögen verläßt, was für den Unternehmen kostspielig ist.

Dementsprechend habe ich den Verdacht, dass ich den Zeitwert abzüglich des Buchwerts als Ertrag besteuern muss, um die Immobilie aus dem Betriebsvermögen zu holen. Dies wirft zwei Probleme auf: 1) Ob ich den Preis selbst festlegen kann, oder ob ich eine Wertermittlung vorbereite? 2 ) Wie / Wo muss ich dies in meiner Steuerklärung eintragen?

Eigengenutzte Räumlichkeiten zählen zum Betriebsvermögen und können als bewusstes Betriebsvermögen fortgeführt werden, wenn sie anschließend zu Geschäfts- oder Wohnungszwecken vermietet werden. Dann könnte ich die Immobilie verpachten und als Geschäftsobjekt behalten. Dies wäre für den Vermieter bei der Anmietung einer Privatwohnung nicht zumutbar.

Lieber Ratsuchende, vielen Dank für Ihre Frage, die ich aufgrund Ihrer Informationen und vor dem Hintergrund Ihrer Nutzung im Zuge einer ersten Beratung wie folgt beantworte: Flächen und Teile von Flächen, die ausschliesslich und direkt für die privaten Ziele eines Steuerzahlers verwendet werden, zählen regelmässig zum erforderlichen Betriebsvermögen......

Wie beurteilen Sie die Reaktionszeiten des Steuerexperten? Inwiefern war die Beantwortung durch den Berater nützlich? Wie ratsam ist der steuerliche Berater? Weiterführende Informationen zum Themenbereich "Immobilienbesteuerung" Jetzt selbst nachfragen!

Mehr zum Thema