Trennungsunterhalt Berechnen mit Kindern

Berechnung der Trennungserhaltung mit Kindern

Für wie lange haben Kinder Anspruch auf Unterhalt? Wird das Einkommen des neuen (Ehe-)Partners bei der Unterhaltsberechnung berücksichtigt? Die Anwältin sagt mir, dass JA die Alimente berechnet. Die Kinder haben Anspruch auf Unterhalt gegen beide Elternteile. wird nach der sogenannten "Düsseldorfer Tabelle" berechnet.

Kinderbetreuung, Unterhaltsberechnung, Fachanwältin für Erbrecht, Köln

Wenn sich die Erziehungsberechtigten voneinander lösen, bekommt derjenige, der sich um die Kleinen kümmert, Kindergeld vom anderen Elter. Für unmündige und nicht verheiratete Volljährigen, die sich in der Ausbildung befanden, muss Kindergeld ausbezahlt werden. Anmerkung: Kindergeld wird unabhängig davon bezahlt, ob die beiden in der Ehe oder nicht. Für die Berechnung des Kindergeldes ist ein Einkommensnachweis erforderlich.

Wer Unterhaltsansprüche hat, ist ebenfalls berechtigt (§1605 BGB). Dabei wird zwischen der Versorgung minderjähriger und der Versorgung volljähriger Minderjähriger unterschieden. Was ist die Höhe des Kindergeldes? Für die Kalkulation der Instandhaltung ist ein Einkommensnachweis erforderlich. Wenn Sie die Einnahmen bekommen, müssen Sie die Einnahmen berechnen.

Zuerst wird das Monatseinkommen ermittelt. Anmerkung: Bei der Ermittlung des Kindergeldes werden nicht immer alle Abschläge angerechnet, die z.B. bei der Ermittlung des Ehegattenunterhalts miteinbezogen werden. Beispielsweise können Darlehensverbindlichkeiten im Zusammenhang mit Kindergeld nicht immer miteinbezogen werden. Grundsätzlich gilt: Je größer das Gehalt und je größer das Alter des Kindes, umso größer das Kindergeld.

Der Tisch in Düsseldorf geht davon aus, dass der Ernährer für zwei (2) Menschen sorgt. Das bedeutet, wenn der Ernährer nur ein einziges Mitglied ernähren muss, wird er in eine höhere Einkommensklasse eingeteilt. Wie hoch ist der minimale Wartungsaufwand? Die Mindestunterhaltskosten betragen 335,00 für die Kleinen von 0-5 Jahren, 384,00 für die Kleinen von 6-11 Jahren und 450,00 für die Kleinen von 12-17 Jahren.

Hierauf ist das Erziehungsgeld von 95 Euro anrechenbar. Achtung: Ist die Wartung einmal eingestellt, kann sie zu einem späteren Zeitpunkt geändert werden. Nachdem Sie die Wartung ermittelt haben, müssen Sie jedoch auch die Basis für die Instandhaltungsberechnung berücksichtigen. Die Wartung kann dann leichter geändert werden.

Wenn der Unterhaltsanspruch betitelt ist - also ein Gerichtsurteil, ein gerichtlicher Vergleich, eine notarielle Urkunde oder eine Urkunde des Jugendamtes - kann ein Antrag auf Änderung gestellt werden. Die Eltern, bei denen das Kindskind wohnt, erhalten vom anderen Vater (bei dem das Kindskind nicht wohnt) eine Unterhaltszahlung in Geldform (sog. Cash Maintenance).

Die Eltern, die sich um die Kinder kümmern, verdienen ihren Lebensunterhalt in der Pflege und Vorsorge (sog. natürlicher Unterhalt). Das Gericht stützt sich bei der Bemessung des Kindergeldes auf den "Düsseldorfer Tisch": Bei Kindern, die minderjährig sind, ist jeder Unterhaltspflichtige verpflichtet, alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel zu nutzen, um mindestens die Mindestsicherung des Kindergeldes zu gewährleisten.

Das kann so weit gehen, dass der Unterhaltspflichtige gezwungen sein kann, eine weitere vorübergehende Tätigkeit zu übernehmen, um den Mindestbetrag für die Betreuung der Waisenkinder zu übernehmen oder - wenn er erwerbslos ist - bundesweit zu beantragen. Die Mindestunterhaltskosten betragen 317,00 für die Kleinen von 0-5 Jahren, 364,00 ? für die Kleinen von 6-11 Jahren und 426,00 ? für die Kleinen von 12-17 Jahren.

Im Regelfall können Sie dies für die Kinderbetreuung mit einem sogenannten Jugendamtzeugnis tun. Für einen Schüler, der nicht bei seinen oder einem seiner Familienangehörigen lebt, gilt in der Regel ein angemessener Unterhaltsbeitrag von 720 Euro pro Monat.

Diese Anforderungsrate kann auch für ein eigenes Haushaltskind festgesetzt werden. Anmerkung: Wenn z.B. ein volljähriges Kindergeld gewährt wird, ist dieses nach Abzug der Bildungsausgaben mit dem Kindergeld zu verrechnen (derzeit: 90 ?). Ist die Wartung änderbar? Es ist jedoch notwendig, dass Sie die Basis für die Instandhaltungsberechnung berücksichtigen, nachdem Sie die Instandhaltung ermittelt haben.

Die Wartung kann dann leichter geändert werden. Wenn das Kindergeld betitelt ist - also zusätzlich zum Kindergeld - muss der Angehörige auch das Kindergeld bezahlen. Falls das Kinde eine Familienversicherung im Bereich der GKV hat, ist diese kostenlos.

Auch interessant

Mehr zum Thema