Strafzins Kreditablösung

Konventionalstrafe für Darlehenstilgung

Hypothekendarlehen unterliegen anderen Regeln. Im Falle einer Darlehenstilgung erstattet diese Sonderzahlung den gesamten ausstehenden Saldo eines Darlehens einschließlich der zu zahlenden Zinsen. Dem Darlehensnehmer dürfen dafür keine Strafzinsen berechnet werden. Wenn Sie sich entscheiden, das Darlehen vorzeitig zurückzuzahlen, verliert die Bank diese Einkünfte - Sie zahlen Strafzinsen auf Ihre Einlagen bei den ?-Zentralbanken.

Guthaben schnellstmöglich mit Sonderzahlungen tilgen

Wie sieht eine Sonderrückzahlung aus? Außerplanmäßige Tilgung ist eine außerplanmäßige Tilgung, die neben den Monatsraten eines Darlehens erfolgt. Spezielle Rückzahlungen (auch bekannt als Sonderzahlungen) reduzieren den Kreditbetrag und ermöglichen es Ihnen, schuldenfreier zu sein und Ihr Darlehen rascher zurückzuzahlen. Das Recht auf Sonderrückzahlungen muss jedoch im Darlehensvertrag vermerkt sein; ein genereller Anspruch auf Sonderzahlung besteht nicht.

Welche Guthabenarten können außerplanmäßig eingelöst werden? Das Recht auf Sonderzahlung kann prinzipiell durch Vereinbarung zwischen den beiden Vertragsparteien (Kreditnehmer und Kreditinstitut) während der Vertragsverhandlung in jeder beliebigen Kreditform erfasst werden. Praktisch scheint jedoch für die meisten Hypotheken eine außerplanmäßige Tilgung vorgesehen zu sein, während das Recht zur außerplanmäßigen Tilgung bei Ratendarlehen weniger häufig in Anspruch genommen wird.

Jeder Kreditnehmer hat laut Recht ein Kündigungsrecht für Kredite mit einer Mindestlaufzeit von zehn Jahren. Selbstverständlich muss dann auch das ganze Geld bei der Hausbank zurückgezahlt werden - diese Auszahlung gilt auch als Sonderrückzahlung, da sie außerhalb der laufenden Auszahlung liegt. Im Falle einer Darlehenstilgung wird mit dieser Sonderleistung der komplette ausstehende Saldo eines Kredits einschließlich der zu leistenden Zinszahlungen zurückerstattet.

Das neue Kreditinstitut liefert dann den für die außerplanmäßige Tilgung erforderlichen Betrag und gewährt ein weiteres Kredit mit einer neuen Laufzeiten und neuen Bedingungen. Einige Kreditinstitute berechnen eine so genannte vorzeitige Rückzahlungsstrafe im Falle einer Kredittilgung als Kompensation für entgangene Einkünfte. Durch diese Kompensation kann die Neuplanung unwirtschaftlich werden, da diese die Einsparungen am Ende des Darlehens übersteigt.

Worauf ist bei einer Sonderrückzahlung zu achten? Eine etwaige außerplanmäßige Tilgung sollte bereits vor Vertragsschluss berücksichtigt werden, da diese im Darlehensvertrag zu vermerken ist. Für den Kunden ist dieses Recht nicht zwangsläufig von Interesse, denn ein frühzeitiges Ende der Laufzeit ist für ihn ein Interessenverlust .

Deshalb wird die Verzinsung bei einigen Kreditgebern im Austausch für das festgelegte Sonderkündigungsrecht erhöht. Weitere Ausführungen wie z.B. eine Bearbeitungspauschale und eine Sonderprozentzahlung sind denkbar. Dabei ist es ratsam, einen genauen Blick darauf zu werfen und zu Vergleich. Sie sollten bei Sonderrückzahlungen besonders auf diese Aspekte achten: Darüber hinaus ist im Vertrag geregelt, wie oft und in welcher Höhe Sonderrückzahlungen pro Jahr oder Laufzeit möglich sind.

In der Regel haben Sie die Gelegenheit, einmal im Jahr eine besondere Zahlung zu leisten. Der Betrag der außerplanmäßigen Tilgung wird oft als Prozentsatz ermittelt, z.B. 5% des gesamten Darlehensbetrages. Aber es gibt auch Kreditinstitute, die einen Mindestbetrag festsetzen, der als Sonderrückzahlung geleistet werden muss, um die Verwaltungskosten so niedrig wie möglich zu halten. 2. Verringert die Spezialtilgung die monatlichen Tranchen und die Laufzeiten?

Der überwiegende Teil der Darlehen wird als annuitätische Darlehen aufgenommen. D. h. bis zur vollen Tilgung des Darlehensbetrages inklusive Zins bleiben die mont. Der Betrag der Monatsraten kann nur durch eine separate Korrektur geändert werden; darauf haben keine Einfluß. Die noch ausstehenden Restschulden werden jedoch durch spezielle Zahlungen reduziert.

Bei gleichbleibenden Sätzen verkürzt sich die Leihfrist, da weniger Gelder zurückbezahlt werden müssen. Regelmässige ausserplanmässige Rückzahlungen können so die Laufzeit deutlich kürzen und den Kredit schnell verschulden. Mit dem fakultativen Rückzahlungsrecht kann der Darlehensnehmer selbst entscheiden, ob er von seinem Recht auf Sondertilgung gebrauch macht oder nicht.

Wenn Sie noch genug für eine spezielle Rückzahlung in einem Jahr haben, können Sie es machen. Falls es im kommenden Jahr keine mehr gibt, wird auf die Bezahlung der Kosten für die Ausstellung der Karte verzichtet. 3. Im Falle eines fixen Sondertilgungsrechts hat sich der Darlehensnehmer dazu zu verpflichten, einen festgelegten Geldbetrag als Sonderleistung zu einem bestimmten Termin zu zahlen. Machen Sonderrückzahlungen Sinn? Der Nutzen der Sonderrückzahlung ist nicht nur von den einzelnen Vertragsbedingungen abhängig, sondern auch von der ökonomischen Entwicklung, dem eigenen finanziellen Know-how und nicht zu vergessen von der Person.

Wenn für die Sonderrückzahlung Honorare anfallen oder die Einbeziehung in den Kreditvertrag den Zins zu stark verschlechtert, kann es sinnvoll sein, auf eine Sonderzahlung zu verzichten und das Darlehen nur in Monatsraten zurückzuzahlen. Möglicherweise ist es sinnvoll, das für eine außerplanmäßige Tilgung verwendete Kapital besser anzulegen, da die Zinsgewinne die Zinsen überschreiten, da Sie dadurch höhere Erträge erwirtschaften.

In den meisten Faellen ist es tödlich, die Zahlung zu druecken. Wenn Sie zum Zeitpunkt der eventuellen Sonderauszahlung kein Kapital zur Hand haben, sollten Sie sorgfältig überlegen, ob Sie dann von dem Sonderrückzahlungsrecht Gebrauch machen wollen. Der Kontokorrentkredit darf unter keinen Umständen zur Rückzahlung des vorhandenen Darlehens verwendet werden. Befinden Sie sich beispielsweise in einem Arbeitsverhältnis, in dem regelmässig Boni, Erfolgsbeteiligungen oder ähnliche Zahlungen eingehen, ist es vorteilhaft, eine außerplanmäßige Rückzahlung des Darlehens zu veranlassen, da Sie das Überschussgeld vernünftig einsetzen können.

Selbst wenn bekannt ist, dass innerhalb der Leihfrist grössere Summen, z.B. aus Lebensversicherungspolicen oder Erben, ankommen, sollte dies in die Planungen miteinbezogen werden. Kann dagegen nicht damit gerechnet werden, dass für eine außerplanmäßige Tilgung Mittel zur Verfügung gestellt werden können, ist es sinnvoll, auf dieses Recht zu verzichten unter der Voraussetzung, dass dadurch eine Zinsverbilligung ausgehandelt werden kann.

Übersicht der aktuellen Angebote geordnet nach Kreditzinsen:

Mehr zum Thema