Scheidungskosten als Außergewöhnliche Belastung 2015

Die Scheidungskosten als Sonderbelastung 2015

Durch Thomas Grosser | 13. Februar 2015 | Ausgabe 07 - Zuletzt - Weiter. In der Vergangenheit waren Scheidungskosten in der Regel als außerordentliche Gesamtbelastung steuerlich abzugsfähig. Die Scheidungskosten werden vorläufig als außerordentliche Belastungen betrachtet. AG Münster 19.

6. 2015, 1 V 795/15 E.

Die Scheidungskosten als außerordentliche Belastung

Scheidungskosten, wie z.B. Unterhalts- und Sorgeregelungen, sind jedoch nicht wie bisher abzugsfähig.

Nach Bekanntwerden des Urteils des BFH entscheidet das Steueramt über Ihren Widerspruch und setzt sich mit Ihnen in Verbindung.

Die Scheidungskosten können nicht mehr als Sonderbelastungen abgezogen werden.

Die Klägerin erwirtschaftet ein Arbeitseinkommen in Höhe von ca. 49.000 ?.

Mehr zum Thema