Neue E Mail Adresse Erstellen

Eine neue E-Mail-Adresse erstellen

Loggen Sie sich in Ihre Accountverwaltung ein. Um eine neue E-Mail-Adresse anzulegen, klicken Sie bitte auf den Button "E-Mail-Adresse anlegen". Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und das E-Mail-Passwort ein und klicken Sie auf "Erstellen". Möglicherweise haben Sie Ihre aktuelle E-Mail-Adresse satt und möchten etwas Aufregenderes verwenden. Informieren Sie alle Ihre Freunde über Ihre neue E-Mail-Adresse.

Supporto: Eine neue E-Mail-Adresse anlegen

Klicken Sie in der Navigationsleiste links auf "E-Mail" und dann auf die zu definierende e-Mail-Adresse. Wenn Sie den Spam-Filter für Ihre neue Adresse freischalten möchten, schalten Sie den Reiter "Spam-Filter" ein und schalten Sie die Funktion "Spam-Filter für diese E-Mail-Adresse aktivieren" ein.

Anschließend können Sie festlegen, was mit diesen Meldungen zu tun ist. Es wird die Möglichkeit "Spam in den Spam-Ordner verschieben" empfohlen. Dort können Sie die Sensitivität des Spams einstellen - je nachdem, ob zu viele oder zu wenige E-Mails durchsucht werden. Wenn Sie weiterhin Spam-Nachrichten von denselben Absendern empfangen, können Sie deren Adressen auf eine Blacklist setzen, so dass diese E-Mails immer sofort als Spams betrachtet werden.

Erstellen von geschäftlichen E-Mail-Adressen für Ihr Unternehmen

Um neue Benutzerkonten zu erstellen, weitere Einstellungen zu administrieren und Benutzungsberichte anzuzeigen, müssen Sie weitere Features für Ihr Abonnement der Suite einrichten. Weitere Accounts kostet 4 pro Kopf und Jahr. Mit Admin Console können Sie die E-Mail-Adressen Ihres Unternehmens bearbeiten, z. B. Team-Mitglieder anlegen oder entfernen, ein Team-Mitglied benennen oder Kennwörter wiederherstellen.

Zum Erstellen von geschäftlichen E-Mail-Adressen für Ihr Unternehmen müssen Sie zunächst weitere Features der Suite einrichten. Klicke auf "Einstellungen" in deinem Gmail-Konto und wähle diese Domain managen. Klicke auf die Schaltfläche E-Mail-Adressen für mein Projekt erstellen. Lies die detaillierten Angaben, einschließlich der Beschränkungen, bevor du das Zustimmungsfeld aktivierst und weitere Features aktivierst.

Die Admin Console wird angezeigt. Mit einem Klick durch die optional erhältliche Führung lernen Sie die wesentlichen Funktionalitäten kennen. Nachfolgend lernen Sie, wie Sie die E-Mail-Adressen Ihrer Mitarbeiter einstellen. Der nächste Arbeitsschritt zum Erstellen von geschäftlichen E-Mail-Adressen für Ihr Unternehmen besteht darin, für die Mitglieder des Teams Benutzerkonten zu erstellen. Erstellen eines geschäftlichen E-Mail-Kontos für jedes Teammitglied: Wählen Sie im Armaturenbrett der Admin Console die Option Benutzer.

Fahren Sie mit dem Cursor über "Hinzufügen" und wählen Sie "Benutzer hinzufügen". Wahlweise: Setzen Sie ein temporäres Kennwort für das Mannschaftsmitglied. Admin Console erzeugt ein temporäres Kennwort für das Team-Mitglied, das aus einer Symbolkombination, Groß- und Kleinschreibung und Zahlen zusammengesetzt ist. Das temporäre Kennwort können Sie durch Anklicken von Set Password und zweimaliger Eingabe des gewünschten Kennworts abändern.

Hinweise zum Erstellen eines sicheren Kennworts erhalten Sie in der Kennworthilfe. Wahlweise: Wählen Sie Zusatzinformationen, um dem Benutzerprofil Kontaktinformationen wie die Handynummer oder die Geschäftsanschrift des Team-Mitglieds und andere Mitarbeiterdaten beizufügen. In der Admin-Konsole und in Google Mail-Kontakten sind diese Daten ersichtlich. Klicke auf Erstellen.

Um die Kontodaten an den neuen Benutzer zu schicken, wählen Sie Anweisungen per E-Mail aus. Wenn Sie das Handbuch per E-Mail verschicken, sollten Sie eine Empfänger-Adresse eingeben, auf die der Benutzer bereits Zugriff hat. Klicke auf Done. Sie können den Benutzer beispielsweise zu unterschiedlichen Benutzergruppen zuordnen oder die Benutzerinformationen aus Ihrem G-Suite-Verzeichnis unterdrücken.

Bis zu 24 Std. kann es bis zu einem neu erstellten Account in Ihren Kontaktdaten im Verzeichnis der G Suite eintreffen. Man kann auch Team-Mitglieder aus dem G-Suite-Verzeichnis verstecken, indem man die Freigabe-Optionen ändert.

Auch interessant

Mehr zum Thema