Name einer website

Website-Name

Der Schwerpunkt. für die Registrierung von Domainnamen mit der Funktion . Deutsch/Englischer Blog & Website von Prof. Dr. Benjamin Jörissen.

Sie können Ihre Muster-Website auch auf der Einstellungsseite abbestellen. Unsere Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Auf dieser Website werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert.

mw-headline" id="Begriff">Begriff[Edit< class="mw-editsection-divider"> | | | edit editiert den Quellcode ]>>

Unter einer Website ([?v?psa??t],[1] auch[?w?psa??t] oder Englisch[?w?b?sa?t]), auch Internetpräsenz, Internetauftritt oder Web-Angebot, versteht man die Anwesenheit eines Privat- oder Firmenanbieters im globalen Netzwerk (World Wide Web) - zusammengefasst unter einer Domain. Die Website enthält Websites und wahlweise downloadbare Unterlagen. 1 ] Mit anderen Worten: Eine Internetpräsenz ist ein Ort im World Wide Web, an dem sich in der Regel mehrere Web-Seiten, -Files und andere Resourcen finden, die in der Regel durch eine gemeinsame Navigationsstruktur (durch Hypertextverfahren) verbunden sind.

Die englischsprachige Website oder Website ist von der Website abgeleitet (deutsch'place','place','place','place'), diese ihrerseits vom lateinischen situs (deutsch'position','position'). Ungenauer sind die anderen Begriffe Internetauftritt, Internetauftritt und Internet-Angebot, da der Fokus auf das World Wide Web (als Teil des ganzen Internets) nicht in diesen Worten zum Ausdruck kommt.

Der auch gebräuchliche Begriff Startseite entspricht - para pro total - der Startseite der Website, die tatsächlich als Startseite bezeichnet wird, mit der gesamten Website. Da die Web-Präsenz alle unter einer Domain zusammengefaßten und zu einem Provider gehörigen Web-Seiten und mögliche herunterladbare Dateien im World Wide Web enthält, ist sie das präferierte - wenn nicht das alleinige - Mittel, mit dem Provider und Benutzer über das Web zusammenkommen.

Mit großen Internetunternehmen wie Google und Apple ist die Nutzung der Rechtschreibung zu beachten. Bei Microsoft dagegen wird sowohl die Rechtschreibung als auch die Website und die Website benutzt. In der Regel werden die Bezeichnungen Website, Webauftritt, Internet-Plattform, Internet-Auftritt und Internet-Auftritt gleichbedeutend sein. 3] Im technischen Diskurs wird Web-Präsenz (Web-Applikationen + Dienste/Dämonen wie FTP und E-Mail) teilweise breiter interpretiert als Web-Präsenz (nur Web-Applikationen).

Die Internet-Plattform wird in der Regel gleichbedeutend mit der Website genutzt, während die Web-Plattform oft nur in einigen Fällen gleichbedeutend mit der Website ist. In einfachstem Falle handelt es sich bei einer Website um mindestens eine HTML-Datei, die sich in einem Ordner im Pfade einer Domain befindet. In der Regel bestehen sie jedoch aus einer Vielzahl von HTML-Dateien, die auch in einer geschachtelten Ordnerstruktur abgelegt werden können.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass eine solche in der Regel aus einer Textdatei mit der Endung.html oder.htm und einem Namensverzeichnis mit den nicht HTML-konformen Elementen (Bilder, Datenträger etc.) bestehen; dazu zählen unter anderem Daten zur Typisierung der CSS-Klasse und verschiedene Scriptdateien (JavaScript). Jedenfalls sieht es so aus, wenn die dargestellte Webseite vom Webbrowser auf der Harddisk des Benutzers gespeichert wird.

Allerdings kann es sein, dass der Betreiber diese aus Templates und Datenbank-Inhalten heraus erstellt hat, so dass die Existenzberechtigung einer realen Akte nur gefälscht ist (auch weil er davon ausgeht, dass er besser in der Suchmaschine positioniert ist). CSS und JavaScript -Dateien werden in der Regel für eine Website und bei Massen-Hostern auch für den gesamten Speicherplatz des Anbieters mitgeben.

Die Startseite ist die Webseite einer Webpräsenz, die als zentrales Pivot erstellt wird. Bei der Startseite (auch Einstiegsseite, Indexseite) handelt es sich um die erste abgerufene Website . Meistens ist die Startseite auch die Startseite einer Website. Die Einleitung sollte dann die notwendigen Angaben über die für den Benutzer nicht sichtbaren und für die Suchmaschine vorgesehenen Seiten enthalten, sofern die nachfolgenden Seiten für ihn nicht sichtbar sind.

Im Gegenzug wird in der Regel ein Skip-Link vorgeschlagen. Webseiten werden hauptsächlich in der plattformübergreifenden Markup-Sprache HMTL oder XML erstellt, um sicherzustellen, dass sie von so vielen Webbrowsern wie möglich angezeigt werden können. Heutzutage werden Webseiten mit CSS erstellt, weil diese es einfach machen, Inhalte zu gestalten, die mit Hilfe von XML oder XML aufbereitet wurden.

Für komplexere Webseiten wird der HTML-Quellcode in der Regel mit serverseitigen Scriptsprachen ( (PHP, Perl, Phyton, Ruby, VBScript) oder Programmierungssprachen (Java) erzeugt, die auch den Betrieb von Datenbank-Systemen (MySQL, PostgreSQL, Oracle) ermöglichen. Häufig werden auch Client-seitige Scripting-Sprachen wie z. B. Java Scripting eingesetzt, die in der Regel mehr für die Interaktion mit dem Benutzer als für die komplette Gestaltung einer Website genutzt werden.

Der Webauftritt wird auf einem Web-Server gespeichert, der oft in einem Computerzentrum von einem sogenannten Web-Hoster bedient und an den Website-Betreiber gemietet wird. Das Entwickeln von Webseiten wird als Web-Design oder Web-Authoring bezeichne. Eine Website stellt mit verschiedenen Kommunikationsangeboten eine Verbindung zwischen dem Provider, dem Operator und dem Benutzer (Nutzer) der Website her.

Reine persönliche Eigendarstellung, in der sich jemand mit seinen Personalien (Name, Adresse, Geburtsdatum, etc.), Interesse, Foto, einem Online-Tagebuch und einem Gastbuch präsentiert, in dem die Gäste ihre Anmerkungen zur Ausgestaltung und zum Angebot machen können. Halbprivate Präsentation in sogenannten Blogs, die größtenteils privat sind und einem Online-Tagebuch ähneln, in dem die BesucherInnen zu den Seiteninhalten einen Beitrag leisten können, sowie in Diskussionsforen, die sich mit teilweise sehr spezifischen Themengebieten auseinandersetzen und in denen jeder seine Frage, Antwort und Meinung in den öffentlich zugänglichen Bereich des Internet einbringen kann.

Thematische Websites, die der umfassenden Information über einen spezifischen Content wie Rechtstexte, kulturelle Programme oder Wörterbücher dienten. Allerdings wird der fachliche Nutzen einer einfachen Fortschreibung gegenüber Druckangeboten nicht immer ausgenutzt. Nachrichtenseiten, die die aktuellsten Neuigkeiten entweder generell oder nur für einen speziellen sozialen Raum anbieten.

Webseiten werden oft durch Werbung bezahlt. Siehe dazu auch: ? Siehe dazu auch: de, Lemma "Website" Was ist eine Website - Übersicht über die Website des Unternehmens im Internet. at - abrufbar am 15. Oktober 2013. Wörterbuch der Bedeutung - synonym und semantisch - abrufbar am 11. Januar 2013. Erste Website: ch - home of the first website", abrufbar am 26. Oktober 2014.

Mehr zum Thema