Mindestgröße Büro Pro Mitarbeiter

Minimale Bürogröße Pro Mitarbeiter

Die Freifläche pro Mitarbeiter wird nicht durch die Anzahl der Einbauten reduziert. Wo und wann kann die Arbeit im Büro stressig werden? Office-Arbeitsplätze Raum für die Installation und Nutzung von Büromöbeln. Die Mitarbeiter moderner Unternehmen sollten auf feste Büroarbeitsplätze verzichten und denken dabei vor allem an die Bruttogeschossfläche pro Mitarbeiter.

Office-Planung - Leitlinien und Standards

Bei der Planung von Büroräumen steht der Platzbedarf im Vordergrund. Dies ist in erster Linie abhängig von der Anzahl der Mitarbeiter und der Arbeit. Genaue Vorgaben ergeben sich aus Vorschriften wie der Arbeitsplatzverordnung, der Bildschirmarbeitsplatzverordnung und der Norm 4543-1 (Büroarbeitsplätze - Bereiche für die Installation und Nutzung von Büromöbeln). Im folgenden Artikel erfahren Sie, welchen Raumbedarf ein moderner Büroraum für ein sicheres und effizientes Arbeitsumfeld Ihrer Mitarbeiter hat.

Dabei wird der Raumbedarf jedes Einzelnen nicht nur auf der Arbeitsplatte, sondern im ganzen Arbeitsraum gemessen. Schließlich muss sich der Mitarbeiter sowohl am Tisch als auch beim Austritt aus dem Büro ungehindert zurechtfinden. Die Höhe des Anspruchs pro Mitarbeiter ist abhängig von seiner Aktivität, sollte aber nicht weniger als 8 m² betragen.

Bei Arbeitsplätzen mit Computern - und diese sind heute in den meisten Ämtern Standard - schlägt der Gesetzgeber gar eine Fläche von mindestens 10 m² vor. In Verbindung mit der Höhe des Raumes geben diese Zahlen weitere Hinweise für die Planung des Raumes pro Mitarbeiter. Für Grossraumbüros ab einer Fläche von 400 m 2 gilt ein Flächenstandard von 12-15 m 2 pro Arbeitsstation oder Mitarbeiter.

Umfragen bei Grossraumbüros belegen, dass die Krankheitsquote besonders hoch ist und eine grosszügige Büroflächengestaltung, die sich an den Vorgaben der Büroflächenplanung ausrichtet, dem Schutz der Gesundheit und letztlich auch dem Unternehmenserfolg zugute kommt. Mit den oben genannten Normen wird die räumliche Planung erleichtert, aber Sie dürfen die für Ihre Arbeit notwendigen Büroeinrichtungen oder -technik nicht außer Acht gelassen werden.

Beispielsweise wird ein höherer Platzbedarf pro Mitarbeiter gefordert, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind: Wenn die Mitarbeiter eng beieinander liegen, steigt der Geräuschpegel selbsttätig an. Mitarbeiter sind oft erschöpft, weniger effizient und machen mehr Fehlentscheidungen. Die Räumlichkeiten, die ein Mitarbeiter im Büro hat, wirken sich somit eindeutig auf sein Wohlergehen aus.

Der grössere Abstand zum nächstfolgenden Mitarbeiter begünstigt die Aufmerksamkeit und die Entwicklungsmöglichkeiten jedes Mitarbeiters. Wichtig ist auch die Sicherheit: Bewegungen im Büro - ob mit einem Arbeitsstuhl oder beim Gehen - müssen sicher sein. Zudem müssen die Rettungswege für alle Mitarbeiter leicht zugänglich sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema