Kreditbürgschaft Versicherung

Kautionsversicherung

Für wen ist der Abschluss einer Garantieversicherung wichtig? Garantieversicherungen müssen optimal aufeinander abgestimmt sein. Das Insolvenzrisiko des Garantienehmers gegenüber dem Versicherungsnehmer wird letztendlich "versichert". Welche Leistungen werden durch die Garantieversicherung abgedeckt? So übergeben Sie nicht die gesamte Versicherung an die Bank.

Kautionsversicherung

Kautionsversicherung - was ist das? Garantien müssen vor dem wirtschaftlichen Hintergrund generell rasch gegeben werden, je nach Auftrags- und Marktsituation. Im Regelfall möchte der Kunde eine zuverlässige Ausführung seines Auftrags gewährleisten. Dies kann Vorauszahlungen des Auftraggebers (z.B. Materialbeschaffungen, Fertigungsmittel etc.) erfordern - die Garantie berücksichtigt diese Vorauszahlungen in der Regel wieder.

Gleiches ist der Fall, wenn sich aus dem Vertragsverhältnis eine Verpflichtung ergibt und regelmäßig Verpflichtungen zwischen Kreditgeber und Debitor aufkommen. Die Bankgarantien werden im ökonomischen Bereich durch so genannte Kautionsversicherungen ergänzt. Bei der privaten Fremdfinanzierung von erheblichen Beträgen, insbesondere im Rahmen des Erwerbs oder der Erweiterung von Immobilien, erfolgt die Kautionsversicherung in der Regel in Form einer so genannten Restschuld-Versicherung, die übernimmt, wenn der Kreditnehmer die Tilgungsraten für die Darlehensrückzahlung nicht mehr zahlen kann.

Eine Kautionsversicherung behält die Verpflichtung, eine Haftung zu übernehmen, wenn der Kreditnehmer mit einer Zahlung an den Kreditgeber im Verzug ist und diese nicht erfüllen kann. Die Kautionsversicherung hat den entscheidenden Vorzug: Die Risikobewertung ist deutlich niedriger als die einer Bankgarantie oder gar nicht erforderlich - je nach Anbieter und Versicherungsgesellschaft. Wie hoch die Versicherungsprämie ist, zu der die Garantieversicherung gezahlt wird, hängt in erster Linie von der Bestimmung der Garantielinie ab.

Vielmehr wird ein Pauschalbetrag auf Basis des Ist-Volumens ermittelt, bis zu dem die Kautionsversicherung gegenüber dem Kreditgeber haftbar ist. Darunter fällt auch, dass im Unterschied zu einer festen Sicherungssumme oder einem Kredit, die darunter liegenden Werte in den Versicherungsbereich gehören. Was sind die Vorteile einer Garantieversicherung? Nach dem Konzept ist die Deckungsart in der Kautionsversicherung so gewählt, dass sie Zahlungsausfälle abdeckt, für die der Zahlungspflichtige dem Sachverhalt nach einsteht.

Insbesondere beim Bau von Häusern und damit verbundenen, meist privaten, Finanzierungsgrundlagen kann es bei Verlust des Arbeitsplatzes oder nach Krankheiten oder Unfällen, die die Erwerbsfähigkeit einschränken, zur Insolvenz bezüglich des Finanzierungsdarlehens kommen. In diesem Falle wird die definierte Abschlussfinanzierung über den freien Geldbetrag von der Garantieversicherung übernommen. Die Kautionsversicherung zahlt vor diesem Hintergrund die Darlehensschuld für den Kreditnehmer.

Bei vielen Rahmenkrediten, insbesondere im Rahmen des Wohnungsbaus oder des Erwerbs von Wohneigentum, ist die Kautionsversicherung bereits in der Vertragsberechnung enthalten. Eine Kautionsversicherung übernimmt die Restschuld des Schuldners, wenn drastische Änderungen in der Basisberechnung des Darlehens oder der wirtschaftlichen Leistung eintreten, so dass der Kreditnehmer es sich nicht mehr selber bezahlen kann.

Eine Kautionsversicherung wird vom Zahlungspflichtigen übernommen. Ihr Vorteil besteht in einem festen Betrag in Form einer Garantielinie, die an den Kreditgeber ausgezahlt wird. Der Versicherungsschutz deckt somit die Haftpflicht des Zahlungspflichtigen gegenüber dem Zahlungsempfänger. Er befreit den Zahlungspflichtigen, wenn er aufgrund gewisser externer Gegebenheiten seine Solvenz nicht mehr aufrechterhalten kann, aber nicht mit grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorging.

Je nach Situation sind die exakten Haftpflichtbedingungen im entsprechenden Haftpflichtvertrag festgelegt. Der Auszahlungsanspruch der Garantieversicherung wird durch die zuvor festgelegte Garantielinie reguliert. Wird diese Zeile von oben erreicht, übernimmt die Versicherung die komplette Rest-Schulden. Gerade bei Immobiliendarlehen ist die exakte Höhe der Bürgschaft und die Einbeziehung der Restschuldsicherung in die Darlehensleistungen von Bedeutung.

In den meisten Fällen wird die Garantieversicherung dann für den Restbetrag ab einer gewissen selbstbestimmten Höhe und der damit verbundenen Eigenleistung wirksam. Als Sonderform der Kautionsversicherung gilt die Mietgarantieversicherung. Die Funktionsweise ist die gleiche, aber ihr Gehalt (und die Höhe der Garantie) ist darauf ausgelegt, solche Mietgeschäfte abzusichern. Macht eine Kautionsversicherung Sinn? und vermeidet Unsicherheit bei Bankgarantien.

Eine Kautionsversicherung überprüft die Kreditbasis nur eingeschränkt oder nimmt die Garantie ganz ohne Nachprüfung an. Die Privatwirtschaft kann auch durch eine Kautionsversicherung abgedeckt werden. Die Kautionsversicherung ist bei langfristigen Krediten die zuverlässigste Möglichkeit, wesentliche Restansprüche durchzusetzen. Private Garantien sind in diesem Zusammenhang ungewöhnlich und werden in der Praxis nicht angenommen, da dies die Liquiditätskontrolle nicht ausschließen würde.

Eine Kautionsversicherung prüft die verbleibende Schuld und erfolgt in der Regel ohne weitere Nachprüfung. Eine Kautionsversicherung eignet sich besonders für Kapitalanlagen und Kreditverträge. Im Regelfall kann mit einem kleinen Darlehen eine zuverlässige und überschaubare Zukunftsplanung beschlossen werden. Die Entwicklung der Kredite und Finanzkredite ist in der Regel zeitversetzt.

Die Darlehensvereinbarung legt zunächst einen Teil des Rückzahlungsbetrages bis zu einem festen Termin fest. Anschließend wird die verbleibende Verbindlichkeit nachverhandelt und in der Regel durch eine weitere Finanzierungsvereinbarung ersetzt. Die Garantieversicherung kann hier dementsprechend genutzt werden. Es kann der Struktur der Gesamtverschuldung entsprechen oder wird je nach Darlehensvertrag individuell ausverhandelt. Auf diese Weise kann ein kohärenter Kredit optimal abgesichert werden, wenn die Kreditbasis dies erlaubt und die Kreditstruktur auf Splitbasis versicherungspflichtig ist.

Je nach Einzelfall kann auch eine Versicherung bei unterschiedlichen Leistungserbringern in Betracht gezogen werden. Im Falle einer Vollkaskoversicherung gilt diese Option nicht sinngemäß. Beitragszahlungen erfolgen durch den Unterhaltspflichtigen. Auf diese Weise kann die Höhe der Prämien der aktuellen Marktsituation angepasst werden. Manche haben sich auf die Gestaltung von Kautionsversicherungen mit besonders niedrigem Garantieniveau spezialisier.

Damit können nicht nur grossvolumige Kredite gesichert werden, sondern z.B. auch bonitätsfinanzierte Sanierungen oder Erweiterungen bestehender Liegenschaften. Der geringe Kreditbetrag oder die geringe Sicherheit über eine Kautionsversicherung kann mit einem Abschlag im Darlehensvertrag bewertet werden. Viele Garantien können mit der Garantieversicherung der R+V abgedeckt werden. In der Garantieversicherung von Sign Iduna gibt es verschiedene Garantien.

Durch eine Kautionsversicherung der VHV können Baufirmen eine Vielzahl von Garantien in Anspruch nehmen und sich so sichern. Wo kann ich die billigste Garantieversicherung finden? Eine Kautionsversicherung ist bereits in den meisten Kreditvereinbarungen enthalten. Garantieversicherungen werden in der Regel an eine individuelle Kreditlinie und ein einzelnes Ratenmodell angepaßt. Der Abgleich ermöglicht die kostenlose und unverbindliche Kontaktaufnahme mit erfahrenen Versicherungsspezialisten, die bei der Beurteilung der einzelnen Stützpunkte behilflich sind und die notwendigen Angaben für die Wahl der korrekten Garantieversicherung bereitstellen.

Die Anzahl der zu vergleichenden Leistungserbringer richtet sich auch nach der zu sichernden Garantiesumme. Manche Provider haben ein weites Leistungsspektrum, andere kommen erst nach einer gewissen Garantielinie auf den Markt. Dieser Umstand wird im Rahmen des Versicherungsvergleichs bei der Berechnung der Prämie mitberücksichtigt.

Abhängig vom Leistungserbringer sind die Versicherungsunterschiede zum Teil beträchtlich. Gerade die langfristige Natur der Versicherungsverträge macht eine vorteilhafte Garantieversicherung notwendig.

Mehr zum Thema