Kostenvoranschlag Teurer

Schätzung teurer

Dies gilt auch für Arbeiten, die wesentlich teurer sind. Ist die Reparatur eines Fahrzeuges, einer Waschmaschine oder eines Videogerätes teurer als ursprünglich geplant? Auch die Unfallreparatur des Autos kann daher teurer sein als angegeben. Ist der Kostenvoranschlag für einen Workshop ausreichend? Der Kostenvoranschlag ist immer kostenlos.

Autoreparatur teurer als im Programm - was tun?

Lieber Anwalt, lieber Anwalt, da mein Wagen Kühlmittel verloren hat, bin ich am Dienstag zur Werkstätte gefahren und habe mir ein entsprechendes Preisangebot machen lassen. Der Werkstattbetrieb entdeckte den Defekt und machte mir ein Reparaturangebot für 131,51?. Für heute wurde ein Treffen angesetzt und der Defekt behoben.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Werkstätte legen dies fest: Im Auftrag unserer Auftraggeber wird ein Kostenvoranschlag mit den zu erwartenden Instandsetzungskosten inklusive MwSt. erstellt. Von diesem Kostenvoranschlag sind bis zu 10% Abweichung erlaubt, sofern dies für den Auftraggeber Zumutbarkeit ist. Die für die Kalkulation ermittelten und gesammelten Daten werden bei der Auftragsausführung mit dem Auftragswert saldiert.

Ich habe die Werkstätte darauf hingewiesen, dass der Angestellte, der das Auto reparierte, keine Schäden an meinem Auto bemerkte. Ich habe dem Marktleiter den kaputten Schaltknopf gezeigt, als er sagte, dass dieser Defekt sicherlich schon einmal vorgekommen sei und dass meine Story "an den Fingern gezogen" sei.

Als ich ihm sagte, dass er eine Krankenversicherung haben sollte, nahm er den Schaden nicht an und sagte nur kurz und bündig, dass ein neues Getriebe 60-70 Euro kostet. Zur Sicherheit fragt er einen anderen Mitarbeiter: "Sie haben früher eine Testfahrt gemacht? Es war mir peinlich, und als ich etwas laut wurde, hat er einfach meinen Ausweis kopiert und gesagt: "Er wollte noch einmal darüber nachdenken, was man dort machen kann.

Stimmt es, dass die Abrechnung über dem Kostenvoranschlag liegt, oder ist das nur ein Betrug, um die Kundschaft "abzuzocken"? Wie kann ich meinen Anspruch auf Schadenregulierung durchsetzen oder wie kann ich nachweisen, dass der entstandene Sachschaden in der Werkstätte liegt? Stimmt es, dass die Abrechnung über dem Kostenvoranschlag liegt, oder ist das nur ein Betrug, um die Kundschaft "abzuzocken"?

Eine Schätzung ist immer eine Vorhersage - sie kann günstiger oder teurer werden. Wer der Werkstätte "Abzocke" vorwirft, indem er die eigentlich ungenutzte Zeit abrechnet, muss dies belegen. Wie kann ich meinen Anspruch auf Schadenregulierung geltend machen oder wie kann ich nachweisen, dass der entstandene Sachschaden in der Werkstätte liegt?

Sie können Ersatz des Schadens fordern, wenn er von Mitarbeitern der Werkstätte verschuldet wurde. Können Sie (vgl. Frage 1 und 2) jedoch nicht den notwendigen Nachweis dafür führen, dass der Schaden durch das Werkstattpersonal entstanden ist, wird das Gerichtsverfahren in jedem Fall wegen einer unbeweisbaren Anklage wegen der Straftat abgebrochen.

I. Ü. Der Schaden wäre sowieso nur dann zu bestrafen, wenn er vorsätzlich herbeigeführt worden wäre. Unglücklicherweise gibt es keine Aufzeichnungen über die Lieferung, und alles, was ich hätte, wäre eine Zeuge. Haben Sie einen Zeuge, der positiv wusste (nicht nur eine "Vermutung"), dass der Schaden zum Lieferzeitpunkt nicht vorlag?

Auch interessant

Mehr zum Thema