Kilometerpauschale

Meilenpauschale

Meilenpauschale oder ein anderer Fahrzeugkostenvoranschlag? Ist eine Kilometerpauschale ein Ersatz für die exakte Abrechnung? Die Entfernungspauschale kann im Gegensatz zur bisher geltenden Kilometerpauschale unabhängig vom verwendeten Verkehrsmittel in Anspruch genommen werden. Worauf muss ich beim Kilometergeld achten, wenn ich es von der Steuer abziehen will? Das Kilometergeld ist die offizielle Bezeichnung für das bekannte Pendlergeld.

rund um das Kilometergeld (Serie, Teil 41)

Wir sprechen heute jedoch über ein Problem, das nahezu jeden Steuerpflichtigen interessiert: den Weg zur Beschäftigung, die Kilometerpauschale. Weshalb das von Bedeutung ist, was Sie aus der Abgabe herausholen können und wie die Flatrate berechnet wird - hier finden Sie eine leicht verständliche Erklärung. Weshalb ist das Kilometergeld so bedeutend?

Nun, Reisen zur Arbeit sind eine einkommensbezogene Ausgabe. Jedem Mitarbeiter wird ein pauschaler einkommensabhängiger Zuschuss von 1.000 EUR pro Jahr gewährt. Dies bedeutet, dass nur Werbekosten über 1.000 EUR zu einer weiteren Reduzierung des zu besteuernden Ergebnisses und damit auch zu niedrigeren Abgaben führt. Was ist die Kilometerpauschale? Die Bezeichnung (auch Entfernungspauschale oder Entfernungspauschale genannt) weist bereits darauf hin, dass nicht jeder Tankbeleg z.B. für Arbeitsfahrten storniert werden muss.

Hier ist es ganz einfach: Für jeden ganzen gefahrenen km zwischen Haus und Beruf können Sie 0,30 EUR als einkommensbezogene Kosten von der Abgabe abziehen, aber nur für eine Route, d.h. nicht für eine Hin- und Rückreise. Wohnen Sie beispielsweise 20 km von Ihrem Arbeitsplatz und arbeiten an 220 Tagen im Jahr, wird Ihnen eine Pauschale von 1.320 EUR pro km ("20 x 220 x 0,30 EUR") berechnet.

Eine Fahrt zur Arbeit von 16 Kilometern genügt in der Regel für mehr als 1.000 EUR. Worauf muss ich bei der Zahlung des Kilometergeldes achten? Es gäbe kein Steuerproblem, wenn es nicht ein paar ergänzende Anmerkungen bräuchte, um die Frage der Kilometerpauschalen abzurunden. Maximalbetrag: Die Entfernungszulage ist auf 4.500 EUR begrenzt.

Außer Sie sind immer mit Ihrem Fahrzeug oder einem Firmenfahrzeug unterwegs. Kürzester Weg: Über die kürzer eilige Straßenanbindung wird die Route ermittelt - egal, welches Transportmittel Sie verwenden. Ausnahmen: Sie können beweisen, dass Sie regelmässig eine grössere Distanz zurücklegen, was für den Verkehr günstiger ist.

Werktage: Die Anzahl der Fahrten zur Arbeitsstätte ist sehr entscheidend für die Ermittlung des Kilometergeldes. Achtung: Sie können nur eine Reise pro Tag "aufschreiben", auch wenn Sie z.B. in der Pausenzeit wieder nach Haus gegangen sind. Dazu stehen Ihnen im Netz viele Computer für Werktage zur Verfügung.

Bei mehreren Apartments wird in der Regel die dem Arbeitsort nächstgelegene Ferienwohnung für die Kalkulation heranziehts. Außer du kannst beweisen, dass eine ferne Einzimmerwohnung das Zentrum deines Lebens ist. Die Kilometerpauschale gilt für Reisen dort. Zu den Ausflügen zu anderen Orten gehören Geschäftsreisen, für die eine Rückreise von 30 Cents pro gefahrenem km verrechnet wird.

Fazit: Das Kilometergeld kann nach der folgenden Berechnungsformel berechnet werden: Einfache Art zu arbeiten in Kilometern mal Arbeitstagen pro Jahr mal 0,30 EUR.

Mehr zum Thema