Kfw Förderung Modernisierung

Kfw-Förderung Modernisierung

Jeder, der die Dämmung der Fassade nachrüsten oder anderweitig energieeffizient sanieren möchte, kann die Modernisierung und Sanierung durch die KfW fördern lassen. Die KfW-Förderung gibt es als Zuschuss oder als zinsgünstiges Darlehen. Fördern Sie die energetische Modernisierung Ihrer Bestandsimmobilie? Sie profitieren von der staatlichen Förderung Ihrer Heizungsmodernisierung! und wünschen einen persönlichen Kontakt zum Thema KfW-Förderung?

Derjenige, der ein Wohnhaus baut oder eine Eigentumswohnung kauft, bezahlt über seine Bank die vielleicht grösste Geldanlage seines bisherigen Leben s sowie später für eine energieeffiziente Renovierung oder den Abbau von Hindernissen, z.B. für das hohe Lebensalter.

Derjenige, der ein Wohnhaus baut oder eine Eigentumswohnung kauft, bezahlt über seine Bank die vielleicht grösste Geldanlage seines bisherigen Leben s sowie später für eine energieeffiziente Renovierung oder den Abbau von Hindernissen, z.B. für das hohe Lebensalter. Und das nicht nur beim Aufbau, sondern auch bei der anschließenden Renovierung. Jedes Unternehemen braucht eine langfristig gesicherte Refinanzierung.

Die Gesellschaft gewährt sowohl Darlehen für längerfristige Investitionsvorhaben als auch für die Finanzierung des Betriebskapitals. Insbesondere fördert sie Firmen bei der Investition in die energieeffiziente Gebäudesanierung oder in die Erhöhung der Energie-Effizienz in der Fertigung. Kommunen und Kommunen sowie städtische Betriebe bieten den Bürgerinnen und Bürger ein breites Spektrum an Leistungen der Daseinsvorsorge.

Darüber hinaus gibt es Maßnahmen, die insbesondere in strukturell schwachen Regionen kommunale Beteiligungen durch eine besonders vorteilhafte Refinanzierung sichern. Hierzu gehören Infrastrukturinvestitionen - Erschließung von Industriegebieten, Strassenbau und Kanalisationsnetzen - bis hin zu Sanierungsinvestitionen zur Erhöhung der Energie-Effizienz und zum Aufbau erneuerbarer Energie.

Es ist so simpel! Ihr KfW-Zuschuss auf 5 Wegen

Mit der Förderung soll die Investitions- und Heizkostenbelastung reduziert und kalkulierbar gemacht werden. Die KfW-Mittel sind nicht an gewisse Einkommensbeschränkungen geknüpft und somit offen für alle Hausbesitzer, die förderungswürdige Massnahmen durchführen und für deren Wohneigentum der Baugesuch vor dem 01.01.1995 eingereicht wurde. Ein fachkundiger Berater wird für die Anwendung benötigt.

Wichtiger Hinweis: Detaillierte Angaben zu Refinanzierungsmöglichkeiten und aktuellem Zinssatz sind bei der KfW Bank erhältlich. Jetzt soll die bisherige Fassade von Eternit einem neuen, hochmodernen Wärmedämm-Verbundsystem Platz machen. Das 30-jährige Gebäude energetisch modernisieren - aber wie? Sie und unser fachkundiger Berater prüfen bei einem Gesprächstermin vor Ort, welche Massnahmen für Ihr Unternehmen Sinn machen.

Der Antrag erfordert die Bestätigung der Maßnahme durch einen unabhängigen Gutachter. Grundsätzlich muss der Förderantrag (Darlehen oder Zuschuss) immer vor Baubeginn gestellt werden. Nach der Bewilligung beginnen wir mit der Durchführung Ihres Vorhabens. Die für das Bauvorhaben erforderliche "Verwendungsnachweise" erhältst du von unserem Experten mit seiner Signatur.

Mehr zum Thema