Kfw Effizienzhaus 55 Förderung

Kfw-Effizienzhaus 55 Förderung

KfW-Effizienzhaus 55 befindet sich auf einem hohen Energieniveau. Informieren Sie sich hier, welche unterschiedlichen Energiestandards es für Gebäude gibt und wofür die Abkürzungen KfW 55, 70 und 100 stehen. Der Neubau nach EnEV, ein KfW-Effizienzhaus 55 sogar nur 55 %. Wir bauen und planen Ihr Haus als KfW 55 Effizienzhaus, KfW 40 oder KfW 40 Plus. Der derzeit zweithöchste Standard für ein Effizienzhaus ist die KfW 55 (ehemals KfW 40-Haus nach EnEV 2007).

Wofür steht das KfW-Effizienzhaus?

Wer sich für ein effizientes Haus entscheidet, erhält große Zuschüsse von der KfW. Bei HUF Fachwerkhäusern trifft man immer die passende Entscheidung, denn alle Wohnungen erfüllen aufgrund ihrer nachhaltigen und energieeffizienten Konstruktion als Standard die hohen Beihilfevorschriften. Wofür steht das KfW-Effizienzhaus? Bei einem Neubau wird die Förderhöhe nach dem Energiestandard des Gebäudes errechnet.

Faustregel: Je leistungsfähiger ein Wohnhaus, umso größer die Förderung! Über den Energiestandard des Gebäudes informieren die Eckdaten KfW-Effizienzhaus 40, KfW-Effizienzhaus 40 Plus und KfW-Effizienzhaus 55. Aus dem Primärenergiebedarf und den Transmissionswärmeverlusten errechnet sich, je niedriger das Verhältnis, umso niedriger der Energieaufwand und umso größer die Ausbeute.

Es handelt sich um ein frei erfundenes Bauwerk, das die Anforderungen der heutigen Energieeinsparverordnung erfüllt - das so genannte KfW-Effizienzhaus 100. So verbraucht zum Beispiel ein KfW-Effizienzhaus 55 nur 55 vH. Das sind die verschiedenen KfWFörderprogramme, die sich am erzielten Energiestandard orientieren. Zuweilen sind die verschiedenen Subventionsprogramme und Kreditbedingungen sehr aufwendig.

Die Fachleute sind in den Förderprogrammen der KfW gut ausgebildet. Zusätzlich zur Unterstützung der KfW ist der Aufbau eines Energiesparhauses auch langfristig Sinn und Kosten sparend. Für ein KfW-Effizienzhaus 55 bestehen derzeit zum Beispiel folgende Bedingungen: mit einer zehnjährigen Vertragslaufzeit und einer zehnjährigen Zinsbindungsfrist.

In diesem Beispiel beläuft sich der Rückzahlungszuschuss für ein KfW-Effizienzhaus 55 auf 5.000 , wodurch sich der Darlehensbetrag verringert und die Laufzeiten verringert werden! So erhalten Sie mit einem KfW-Effizienzhaus 40+ eine noch höhere Rückzahlungsprämie, die aktuell 15 Prozent der Kreditsumme ausmacht. Bei dem neuen Fachwerkbau handelt es sich um ein solches KfW-Effizienzhaus 40+ und kommt keinesfalls ohne große Fensterflächen aus!

Nähere Infos zu den Förderprogrammen für Ihr KfW-Effizienzhaus erhalten Sie auf der KfW-Website....

Mehr zum Thema