Kfw Anträge Einzelmaßnahmen

Kfw-Anträge für Einzelmaßnahmen

Sollten Sie keinen KfW-Effizienzhausstandard suchen, unterstützen wir auch einzelne Maßnahmen wie z.B: Sämtliche Anträge und Abrechnungen werden von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bearbeitet. Folgende Einzelmaßnahmen werden gefördert: -. Förderanträge müssen vor Projektbeginn beim IFB Hamburg eingereicht werden, so dass nun auch die Kombination mehrerer Einzelmaßnahmen förderfähig ist.

Wohnungen zu vermieten: KfW-Energieeffizienz Sanierung - Einzelmaßnahmen

Förderfähig ist die energische Renovierung von Wohnhäusern, einschließlich Wohn-, Senioren- und Pflegeheime, für die vor dem 1. Februar 2002 ein Baugesuch eingereicht oder eine Baugenehmigung erteilt wurde. Die technischen Mindestvoraussetzungen sind bei der Umsetzung dieser Massnahmen zu berücksichtigen. Förderfähig sind die direkt mit den Energiemaßnahmen verbundenen Aufwendungen einschließlich Planungs- und Bauunterstützungsleistungen sowie die für die ordnungsgemäße Ausführung und den Betrieb des Bauwerks erforderlichen Zusatzarbeiten (z.B. Austausch der Fensterbretter, Dichtheitsprüfung).

Erklärungen und technischen Voraussetzungen zu den Sanierungsstandards finden Sie im Prospekt zu diesem Produkt und im Anhang zum Prospekt. Das Projekt wird von einem Experten Ihrer Wahl geprüft. Anerkannter Sachverständiger im Sinne des Förderprogrammes sind die in der Sachverständigenliste unter www.energie-effizienz-experten. de in der Rubrik "Energieeffizientes Bauen und Renovieren " aufgeführten Persönlichkeiten.

Bei Bauprojekten ist der Gutachter betriebswirtschaftlich selbständig zu bestellen. Abgesehen von der Beratungs-, Planungs- und Bauaufsicht für das Projekt darf der Gutachter weder in einem Eigentümer-, Firmen- oder Arbeitsverhältnis mit den Auftragnehmern oder Zulieferern sein, noch darf er für die Lieferung oder Leistung sorgen. Vom Kreditnehmer oder Veräußerer von renovierten Wohnungen eingesetzte Experten sind von dieser Bestimmung nicht erfasst.

Es wird ein Kredit in der Größenordnung von bis zu 100 % der förderungsfähigen Ausgaben bis zu einem Höchstbetrag von EUR 1. Der Betrag der staatlichen Finanzierungszusagen darf die zuschussfähigen Ausgaben nicht überschreiten.

Die KfW verändert den Zuschuß für Einzelmaßnahmen

Die KfW hat seit dem 15. September 2017 in ihrem Erzeugnis "Altersgerecht Umauen - Investitionszuschuss" (455) die Förderung für individuelle Einbruchschutzmaßnahmen umgestellt. Die Förderquote beläuft sich nun auf 20% der zuschussfähigen Investitionen pro Gesuch. Wenn die beihilfefähigen Investitionen 1.000 übersteigen, werden die ersten 1.000 mit 20 % und die übrigen mit 10 % subventioniert.

Hinweis: Ein neuer Auftrag für andere Massnahmen am selben Objekt kann erst 12 Monaten nach dem Datum der Zusage eingereicht werden. Bei " individuellen Einbruchschutzmaßnahmen " werden von der KfW höchstens 15.000 EUR pro Wohnungseinheit angerechnet. Anschaffungskosten für eine Wohnung 5.500 EUR: Anschaffungskosten 16.600 EUR für eine Wohnung: (maximal 15.000 EUR pro Wohnung werden berücksichtigt): Anschaffungskosten 16.600 EUR für zwei Wohnungen:

Mehr zum Thema