Kfw 70 Kredit

Kredit der KfW 70

Die Darlehenssumme beinhaltet die vollen Kosten der Wärmedämmmaßnahmen. Zusätzlich zu den günstigen Darlehen gibt es einen Rückzahlungszuschuss von bis zu 10% der Darlehenssumme. 152 = Sanierung eines leistungsfähigen Hauses KfW 70, 55, 40 Kredit]. Die KfW 70, die KfW 55 und die KfW 40 KFW haben spezielle Förder- und Darlehenskonditionen für die KFW-Energieeffizienzhäuser. Neu- oder Erstkauf eines KfW-Effizienzhauses 70*, 55, 40 Diese sind jetzt so streng, dass ein Haus laut EnEV 2016 fast die Energieverbrauchswerte eines früheren KfW-70-Hauses erreicht.

Die KfW zahlt sich nicht für alle aus

Besonders wichtig ist es, beim Bau eines Hauses genau hinzuschauen; Energie einzusparen heißt nicht immer, Kosten zu senken. Sie wurde im Feber 2002 durch die Energiesparverordnung (EnEV) ersetzt. Durch die letzte Straffung der Energieeinsparung Anfang 2016 ist das energiesparende Konstruieren endlich zum Maßstab geworden. Warum ist ein Wohnhaus ein Einsparhaus? Egal ob Massivhaus nach Energie-Effizienzhaus, KfW-Effizienzhaus oder passives Wohnhaus - für Laien ist es schwierig zu verstehen, welches energiesparende Wohnhaus das passende für ihre individuelle Wohnanforderung ist.

"Das, was ein Einfamilienhaus zu einem energiesparenden und was nicht klar ist. Sie sind jetzt so strikt, dass ein Wohnhaus laut Energieeinsparverordnung (EnEV 2016) nahezu den Energieverbrauch eines früheren KfW-70-Hauses hat. Die KfW-Bank wird wohl auch deshalb im Frühjahr dieses Jahr die Finanzierung dieses Energieeffizienzniveaus einstellen", sagt der Hausbauexperte Westphal.

Kostenaufwändige Heizungstechnik entfällt", erläutert Peter Westphal und ergänzt: "Energiesparhäuser müssen auch für Normalverdienende erschwinglich sein. Wozu ist es gut, wenn man sich ein energiesparendes Eigenheim nicht leistet? "Denn viele Menschen wollen ein energiesparendes Gebäude errichten, weil ihnen zugesagt wird, dass sie dank KfW-Mitteln und niedrigeren Stromkosten einsparen werden.

Aber das ist nur teilweise wahr", sagt Peter Westphal, Town & Country House Partner in Parchim. Es soll dem Konsumenten helfen, die Beurteilung der Wirtschaftlichkeit von Energieeinsparmaßnahmen über die Energieeinsparverordnung hinaus zu verstehen. "In der KfW-55 muss mit zusätzlichen Kosten von mind. 15.000 EUR für ein Town & Country House" zu rechnen sein", sagt Peter Westphal.

Mit Einsparungen von rund 140 EUR pro Jahr würde sich die Anlage - in etwa - erst in mehr als 100 Jahren auszahlen. "Man könnte jetzt meinen, dass die KfW-Bank ihre Finanzierungsbedingungen so weit optimiert hat, dass die Erbauer eines KfW-Hauses nach EnEV-2016 mehr Kosten einsparen als die Erbauer eines soliden Hauses, wenn man das Ganze einmal berechnet hat - Energieeinsparung heißt nicht Kosteneinsparung", sagt Westphal.

Basisberechnungen zeigen: Die Einsparungen bei einem KfW-55-Haus nach 10 Jahren entsprechen in etwa den erforderlichen Zusatzinvestitionen. Jahr kann der Eigentümer eines KfW-55-Hauses nur noch 140 EUR pro Jahr einsparen, was sich aus den niedrigeren Heizungs- und Warmwasserkosten ergibt. "Schließlich wird es nötig sein, die Heizungsanlage eines neu gebauten Gebäudes zu modernisieren.

Die Einsparungen, die ein KfW-55-Haus einbringt, sind rasch aufgebraucht", betont Peter Westphal.

Auch interessant

Mehr zum Thema