Gesellschaftsvertrag Bgb

Partnerschaftsvertrag Bgb

Für die Gültigkeit des Vertrages ist eine notarielle Beglaubigung erforderlich. Partnerschaftsvertrag einer BGB-Gesellschaft zwischen Fahrschulen und Unternehmen ohne Führerschein. Eine schriftliche Satzung ist nicht erforderlich. In der Satzung kann daher festgelegt werden, wer sie übernimmt und an wen.

Partnerschaftsvertrag BGB

Allgemein">Quellcode bearbeiten]>

Jedes Unternehmen wird durch einen Partnerschaftsvertrag gegründet.

Für fiktive Unternehmen besteht kein Partnerschaftsvertrag. Ein spezielles Formular ist im Gesellschaftsvertrag nicht enthalten. 4 ] Somit kann eine AG ohne Gesellschaftsvertrag in das Firmenbuch eingetragen werden.

Für Körperschaften ist die Beglaubigung ( 23 Abs. 1 Aktiengesetz, 2 Abs. 1 GmbHG) der Satzung geregelt.

Die Außenbeziehung bestimmt die Beziehung des Unternehmens zu Dritten außerhalb des Unternehmens (Geschäftspartner).

5] Die Satzung darf keinen dem Verbot zuwiderlaufenden Geschäftszweck beinhalten (§§ 134, 138 BGB).

Auch interessant

Mehr zum Thema