Fahrtenbuch beispiel

Beispiel Fahrtenbuch

Das kostenlose Logbuch-Template als Excel-Download erleichtert Ihnen die Führung eines Logbuchs. Logbücher richtig führen - Prospekt "Logbücher richtig führen" herunterladen. Genau diesen Nachweis können Sie erbringen. Als Beispiel dient ein Schüler, der das Auto seiner Eltern benutzt. Ab wann muss ich ein Logbuch führen?

Kostenloses Logbuch-Template für Excel

Doch Vorsicht, denn es ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht erlaubt, ein Logbuch mit Hilfe elektronischer Tabellenprogramme - wie z.B. Microsoft Outlook - zu erstellen. Dieses Template kann daher nur für eigene Aufnahmen gedruckt und wiederverwendet werden. Natürlich ist diese Excel-Vorlage nicht unbrauchbar, denn sie enthält die obligatorischen Felder und die Prozedur für ein Logbuch, die wir Ihnen im Folgenden kurz aufzeigen:):

Wenn Sie Ihr Auto für eine Privatfahrt genutzt haben, werden die Fahrtkosten der privaten Reisekilometer nicht errechnet. GeschäftsgebrauchWenn Sie Ihr Auto für eine Geschäftsreise genutzt haben, werden die Fahrtkosten der beruflich zurückgelegten Wegstrecken einbehalten. Für Hinweise geben Sie als Option weitere Angaben zu Ihrer Reise ein:

Logbücher richtig und unkompliziert führen: So funktioniert es!

Die Führung eines Fahrtenbuchs ist in Deutschland in der Praxis üblich. Fehlende Zeit, Furcht vor Irrtümern oder bürokratischer Mehraufwand ersparen den Dienstwagenbenutzern oft die angeblich billigere 1-Prozent-Regel. So staubig das Bild auch sein mag, dank modernster Technologien und Tools ist das Logbuch ein praktischer Weg, um Kosten zu senken - ohne großen zeitlichen Aufwand.

Hier werden die wesentlichen Punkte des Logbuchs beantwortet und Ihnen gezeigt, wie Sie Ihr Logbuch steuergerecht und unkompliziert aufbewahren können. Logbuch - was tun? Gerade Reisen erhöhen rasch die Reisekosten. Um die angefallenen Reisekosten beim Steueramt als Betriebsausgaben einfordern zu können, müssen sie dokumentiert werden. Hier kommt das Logbuch ins Spiel. Ist das nicht der Fall?

Mangels dieses Nachweises in einem Fahrtenbuch wird in der Regel eine Pauschalbesteuerung angewendet (1-Prozent-Regel). In den meisten FÃ?llen ist dies zum Nachteil des Unternehmens und des Autofahrers. So bietet ein korrekt geführter Fahrtenbucheintrag in vielen FÃ?llen erhebliche Steuervorteile. Ein Prozent Vorschrift - was ist das? Wer ein Auto geschäftlich einsetzt, steht vor der grundsätzlichen Frage: Ein Prozent Regelung oder Fahrtenbuch?

Der Prozentsatz basiert auf dem Preis des Dienstwagens. Umstieg zwischen Logbuch und 1 Prozent Kontrolle möglich? Es ist nur ein Übergang vom klassischen, handgeschriebenen zum elektronischen Fahrtenbuch (oder umgekehrt) möglich. Wenn Sie ein Logbuch erstellen müssen, können Sie zwischen zwei Möglichkeiten wählen: Der wohl berühmteste Weg, ein Logbuch zu erstellen, ist auch der klassische.

Das Heft-Verfahren ist sicher die billigste Form der Reisebuchführung. Ein vollautomatisches, elektronisches Fahrtenbuch ist viel einfacher und zeitsparender. Durch ein im Auto installiertes Telematiksystem werden alle Basisdaten wie Start, Ende und Kilometerstand automatisiert mitprotokolliert. Beim Kauf eines Fahrtenbuches ist darauf zu achten, dass die Fahrtenbuchlösung vom Fiskus genehmigt wird!

Welche Daten müssen im Logbuch sein? In Deutschland sind die geforderten Informationen im Fahrtenbuch in der Lohnsteuer-Richtlinie eindeutig festgelegt. Danach müssen für jede Reise folgende Informationen eingegeben werden. LStR 2015 R-8, 1 Abs. 9 Nr. 2: Ein gängiger Irrtum ist die erleichterte Eingabe bei Mehrfahrten. Darüber hinaus hat der BFH sämtliche Voraussetzungen, die ein Fahrtenbuch erfüllt, eindeutig festgelegt.

Die folgenden Bedingungen sind zu beachten: Grundsätzlich müssen alle Einträge im Logbuch sofort, zeitlich und selbsterklärend sein. Wie man ein Logbuch richtig hält! Das vorrangige Prinzip bei der Erstellung eines Logbuchs ist die Exaktheit. Jeder Weg muss individuell rückverfolgbar sein. Wenn Sie tagsüber mehrere kleine Reisen zu Debitoren oder Verabredungen machen, müssen Sie jede Etappe individuell erfassen.

Eine gesammelte Eintragung für den ganzen Tag reicht nicht aus. Ausloggen! Hierfür gibt es weniger formelle Voraussetzungen, da die Erfassung jeder einzelnen Reise in diesen Ausnahmefällen unangemessen wäre. Somit reicht es aus, wenn ein Fahrer den gefahrenen Weg zu Anfang und Ende seiner Anreise aufzeichnet. Auf einer bestimmten Strecke von Dresden nach Berlin und einem Benzingeld von einer kölschen Tanke am selben Tag wird nicht nur das Steueramt angehört.

Im Falle offensichtlicher Widersprüche kann die 1-Prozent-Regel nicht nur für das ganze Jahr gelten, sondern auch für ein Steuerhinterziehungsverfahren. Liegt der Abstand zwischen den im Fahrtenbuch angegebenen Stationen innerhalb der üblichen Grenzen des LKW? Liegen an Tagen ohne Logbucheintrag Treibstoffbelege vor? Schildern Sie aussergewöhnliche Betriebsfahrten detaillierter, z.B. zu aussergewöhnlichen Uhrzeiten oder Zielen.

Mehr zum Thema