Eigentumswohnungen Kaufen

Kondominien Kaufen

Grosse Auswahl an Eigentumswohnungen in Vöhringen/Iller! Sehr gepflegte Eigentumswohnung im Stadtgebiet. möbliert; Balkon; preiswert.

Kauf einer Wohnung - Sonderrecht des Eigentümers.

Eine Wohnung in Thun kaufen

immoscout24.ch wird gesucht .... newhome.ch wird gesucht.... homegate.ch wird gesucht.... immostreet. ch wird gesucht.... iCasa.... immomig.com wird gesucht.... UrbanHome.ch wird gesucht.... Acheter-Louer.ch wird gesucht.... aclado. ch wird gesucht.... anibis. ch wird gesucht.... betterhomes.ch wird gesucht.... immogalaxy.ch wird gesucht.... unbeweglich wird gesucht ....

Die JustImmo wird gesucht.... NABhome. ch wird gesucht.... students.ch wird gesucht ....

href= "homebuy/" title="Öffnet internen Verweis im aktuellen Fenster">Wohnung kaufen - Eigentümer-Sonderrechte

Derjenige, der eine Eigentumswohnung in der Schweiz gekauft hat, übernimmt nicht die gesamte Liegenschaft, sondern nur einen Teil davon. Er wird im Kataster eingetragen und nimmt eine wichtige Stellung bei der Kostenverteilung ein. Die Stockwerkeigentümer müssen sich im Rahmen ihres Anteiles nicht nur an den Instandhaltungskosten der gemeinsamen Komponenten (z.B. Decke, Fassaden, Treppenhaus, Personenlift etc.), sondern auch an den laufenden Betriebkosten (z.B. Heizungskosten, Wasser, Hausmeister- und Gartenpflegekosten etc.) beteilig.

Prinzipiell können Bauarbeiten an gemeinsamen Komponenten nur mit Genehmigung der Europäischen Union ausgeführt werden. In der Wohnung kann der Besitzer im Grunde machen, was er will. So kann er die Wohnung nach seinen Wünschen rekonstruieren, die Raumaufteilung ändern und die Inneneinrichtung auswählen, sofern die üblichen Komponenten nicht betroffen sind. Durch das Miteigentum an den externen Komponenten ist der jeweilige Stockwerkeigentümer auch nicht berechtigt, diese ohne Einwilligung der Gemeinde strukturell zu ändern (z.B. durch die Anbringung einer Satelliten-TV-Antenne an der Balkonbrüstung).

Ein Wohnungseigentümer muss sich darüber im Klaren sein, dass er Teil einer Eigentumsgemeinschaft ist. Sie ist an die bestehenden Vorschriften und alle Entscheidungen der Trägergemeinschaft gebunden. 2. Wenn die Vorschriften die Hundehaltung explizit verbieten, ist der Besteller an dieses Verbot geknüpft. Wenn auf der vergangenen Trägerversammlung eine Fassadenrenovierung entschieden wurde, ist der neue Bauherr an diese Entscheidung geknüpft und muss sich an den Renovierungskosten beteiligt haben.

Deshalb ist es notwendig, sich vor dem Einkauf ein genaues Bild über das Regelwerk und die Sitzungsprotokolle der vergangenen Besitzer zu machen. Weil das Stiegenhaus und der Zugangsbereich zum Gemeinschaftseigentum gehört, ist der Einzelbesitzer auch nicht berechtigt, das Stiegenhaus und den Zugangsbereich ohne Genehmigung des Gemeinschaftseigentums als weitere Lagerflächen zu nutzen.

Er muss sich an den Instandhaltungskosten der gemeinsamen Komponenten und an den gemeinsamen Bewirtschaftungskosten beteiligt haben. In der Schweiz wird zwischen erforderlichen, sinnvollen und aufwändigen Baumassnahmen unterschieden, für deren Verabschiedung in der Eigentümerversammlung verschiedene Bewilligungsvoraussetzungen bestehen. Sofern im Regelwerk nichts anderes bestimmt ist, werden alle Aufwendungen - auch die laufenden Aufwendungen - proportional zu den Wertanteilen der Appartements umgelegt.

Mehr zum Thema