Ec Karte Zahlung nicht möglich

Ec-Kartenzahlung nicht möglich

die Möglichkeit, Ihre EC-Karte im entsprechenden Land zu verwenden. Die Kundin (dem Gastwirt nicht persönlich bekannt) hat sich auf die Kartenzahlung verlassen und hat kein Bargeld. Er wollte unbedingt meine EC-Karte an der Kasse abgeben. Die Kassiererin nahm die Karte und dann den Kommentar: Aufgrund eines technischen Fehlers unseres Telefonanbieters sind derzeit leider keine Zahlungen mit der Ec-Karte in der nordwestlichen Stadt möglich.

EC-Karten-Zahlung trotz genügender Abdeckung nicht möglich

Hallo, mir ist etwas sehr Unangenehmes passiert: Ich wollte zwar mit der ec-Karte (Essen, ca. 50 Euro) in einem Geschäft abrechnen. Sie endete dreimal mit abbrechen, weil das EC-Gerät etwa dreimal pro Min. aufgeladen hat. Zum Glueck gab es einen Geldautomaten gleich neben dem Geschäft, wo ich rasch Bargeld bekommen und dann bezahlt habe. Das Merkwuerdige ist, dass ich einen hoeheren vierstelligen Geldbetrag auf meinem Account habe. zudem ziehe ich etwa eine knappe Autostunde nach dem Kauf immer noch 500? ab.

Ich habe in den vergangenen 7 Tagen ca. 400 EUR mit Karte gezahlt, was aber in anderen Läden der Fall war. nun ist meine Fragestellung, ob es ein wöchentliches Limit gibt oder was die Ursache sein könnte? da heute sonntags ist, kann ich mich nicht bei der Hausbank melden, und auch mal denken, dass ich dort keine Informationen aushändigen kann. vielen Dank schon mal für die Beantwortung.

Hört sich mehr nach einem Leseproblem an, wenn es so lange dauern sollte. Da ich im Handel bin und behaupten kann, dass die Lesegeräte oft zu Problemen führen, weil der Datentransfer unterbrochen ist (wichtig bei der Pinabfrage) oder die Karte bzw. die Lesegeräte verschmutzt sind.... Auf dem Magnetband der Karte gibt es auch mehrere Tracks, die je nach Lesegerät verschieden genutzt werden.... also hat meine Karte an der Zapfsäule mit Pin gearbeitet.... aber im Lebensmittelmarkt und am Automaten dann nicht mehr.... Der Bankmitarbeiter meint, es gibt wahrscheinlich eine beschädigte Tracespur....

Grossinquisitor a.D. Die Beantwortung dieser Fragen ist wahrscheinlich nicht so entscheidend, wenn man noch Geld auszahlen kann. Warten Sie also in Zukunft lieber das ganze Woche und wenden Sie sich dann an den zuständigen Kontakt (hier: Ihre Bank).

Bemerkung: Kreditkartenzahlung nicht möglich? Herzlich Wilkommen in der Geschichte

Deutsche mögen ihr Geld. Ich gehöre zu den Leuten, die fast immer Geld dabei haben. Die Brieftasche war frei, Banknoten und MÃ?nzen waren bereits ausgelöst. Kartenzahlungen sind weit verbreitet - das war zumindest unsere gängige Ansicht im Laufe des Gesprächs. Der Kassierer sagte meinen Kolleginnen und Kollegen, dass man hier nicht mit Karte zahlt.

Bargeldlos, Kreditkartenzahlung in der Regel nicht möglich. Lange Zeit war Geld der einzig ste Weg, um zu begleichen. Vor nicht allzu langer Zeit war es nur möglich, mit Banknoten oder Co. zu begleichen. Glauben Sie es oder nicht, zum Beispiel hat die Firma mit der EC-Karte erst im Frühling 2009 (!) bezahlt.

Kartenzahlungen - dieses neuartige Zeug. Seither hat sich jedoch im Bereich der Stationärversorgung nicht viel getan, abgesehen von der Umstellung auf die EC-Karte. In der Zwischenzeit eröffnet die neue Methode eine unendliche Anzahl von Möglickeiten. Und doch will sich die neue Generation nicht behaupten. Aber nicht nur wegen des Stationärhandels - der fehlenden Akzeptanz. Zum Beispiel sieht der Deutsche beim Zahlen mit dem Handy keinen echten Widerstand.

Nun, sicher kann niemand gezwungen werden, neue Technologien zu erproben, aber das Gefühl des hartnäckigen Festhaltens am Geld durch den Stationärhandel ist recht unproduktiv. Jetzt aber steht es kurz davor, den Service zu verweigern, wenn ein stationäres Handelsunternehmen auf Banknoten und Geld ausharrt. Ich möchte als Kunden die Wahl haben - nicht nur bei den Erzeugnissen, sondern auch bei der Bezahlung.

Weil selbst die kleinen Kaufleute begriffen haben, dass der Kunde den Einkauf storniert, wenn er nicht die entsprechende Zahlungsmethode anbietet. Bezüglich des Stationärhandels kann ich daher nur sagen: Werden Sie endlich mal zeitgemäß und bieten Sie neben der Akzeptanz von Geld zumindest die EC-Kartenzahlung an. Wenn du tapfer genug bist, wirst du über andere Möglichkeiten nachdenken.

Mehr zum Thema