Domain mit Zahlen

Domäne mit Nummern

Es gibt nichts Auffälligeres als eine reine Zahlendomäne auf einer Website, bei der sich alles um Zahlen und Ziffern dreht? Nutzen Sie Ihre Wunschdomain sofort, bezahlen Sie später. Die In-Domain klingt mit über zwei Millionen registrierten Seiten vielleicht nicht so eindrucksvoll wie andere Top-Level-Domains. Sichern Sie sich Ihre tel-Domains, bevor es jemand anderes tut! Aber auch Tel-Domains mit zwei Buchstaben und Zahlen und mit Sonderzeichen in vielen Sprachen!

Was sind die Vorschriften für Domains?

Der Domänenname setzt sich aus dem tatsächlichen Name und der Top-Level-Domain zusammen. Die http://www. vor der Domain hat nichts mit dem tatsächlichen Domain-Namen zu tun. Einen Überblick über alle Briefe, die für.de-Domains genutzt werden können, finden Sie in der von der Domainverwaltung bereitgestellten Liste auf Ihrer Website. Für eine.com-Domain muss ein Domain-Name aus mind. 2 Stellen und für eine.de-Domain mind. 1 Stelle oder 1 Nummern sein.

Die Domainnamen dürfen weder mit "-" anfangen noch aufhören. Eine gültige Domain setzt sich aus Zahlen und Ziffern sowie dem Zeichen"-" (Bindestrich) zusammen, das mit einer Ziffer oder einem Buchstabe beginnt und endet. Der Domänenname muss mindestens ein Buchstabe (kann auch eine Nummer sein) und darf maximal 63-stellig sein.

Eine gültige Domain darf höchstens 63 und höchstens 2-stellig sein. Im Domänennamen sind folgende Buchstaben erlaubt: Der Domain-Inhaber muss eine Anschrift aus Europa sein. Eine gültige Domain darf höchstens 63-stellig sein. Im Domänennamen sind folgende Buchstaben erlaubt: Der Domänenname muss mind. 3 Buchstaben lang sein, die maximale Länge 63 Zeichnen. Die Bezeichnung darf nicht mit einem Trennstrich anfangen oder aufhören.

Der zulässige Domainname darf höchstens 63-stellig sein. Die Bezeichnung muss wenigstens einen Anfangsbuchstaben haben und darf nicht mit einem Trennstrich anfangen oder aufhören. Außerdem werden folgende Domainnamen nicht vergeben: ftp.at, www.at, email.at, e-mail.at. Unter " at " werden keine Domains mit weniger als drei Stellen oder anderen zum Antragszeitpunkt gültigen Top-Level-Namen (z.B. "com", "edu") zuerkannt.

Der Domainname darf nur aus Zahlen und Zahlen zusammengesetzt sein. Einzig gültiges Spezialzeichen ist der Trennstrich, jedoch nicht am Beginn und nicht am Ende des Domainnamens und nicht in Verbindung mit dem vierten Stellenwert (z.B. ab-cde.ch). Der Domainname muss mindestens drei Stellen lang sein, maximal 63 Stellen (ohne die Endung.ch).

Eine gültige Domain darf höchstens 63-stellig sein. 1 und 2 Buchstaben Kürzel sind als Domain-Namen nicht erlaubt. Die Domain darf nicht mit einem Trennstrich anfangen oder aufhören. Bei den neuen TLDs gilt das gleiche wie bei.info-Domains. .biz steht für "business" und ist eine der sogenannten restricted domains, die nur unter gewissen Bedingungen registrierbar sind.

Das Register verweist darauf, dass.biz-Domains nur für Firmen, Gewerbe und Firmen auf der ganzen Welt bestimmt sind. Eine gültige Domain darf höchstens 63-stellig sein. 1 und 2 Buchstaben Kürzel sind als Domain-Namen nicht erlaubt. Der Domänenname darf nicht mit einem Trennstrich anfangen oder aufhören. Egal ob eine Domain noch kostenlos oder bereits zugewiesen ist, Sie können sich bei den jeweiligen Vergabestellen (NICs) unter der "whois"-Abfrage oder ganz bequem auf unserer Startseite informieren.

Mehr zum Thema