Buchführung Selbstständige

Buchhaltung selbständig

In diesem Leitfaden werden Sie in die Grundlagen der Buchhaltung eingeführt. Die Steuern und die Buchhaltung für Selbständige. Die Datenerhebung zum Zwecke der IT-Buchhaltung außerhalb des Unternehmens (mit. Intensivkurs für Selbstständige mit CD-ROM. Ein selbständiger Wirtschaftsprüfer ist jedoch nicht befugt.

Buchhaltungsgrundlagen für Selbständige

In den Träumen der Selbständigkeit ist in der Regel kein Raum für Papier und finanzielle Dinge. Je schlimmer das Aufwachen, wenn man erkennt, dass die Buchführung trotzdem gemacht werden muss. Dies kann anfangs sehr viel, sehr langweilige Tätigkeit sein, aber je rascher Sie sich organisieren, um so leichter wird Ihre Fahrt durch den Dschungel der Zahlen sein.

Worauf man achten muss, damit die Rechnungslegung nicht zum Alptraum wird, hier in unserem Blog: Als Freelancer, Selbständiger oder Kleingewerbetreibender haben Sie in der Regel das Spielen vereinfacht. Durch die Regelung für Kleinunternehmen sind Sie nicht an die Doppelbuchhaltung verpflichtet. Am Ende des Geschäftsjahrs sind eine Steuererklärungs- und Gewinn- und Verlustrechnung (EÜR) für Ihren steuerlichen Berater vollkommen ausreichend.

Wenn Sie sich nicht ganz im Klaren sind, ob die Regelung für Kleinunternehmen in Ihrem Falle zutrifft, fragen Sie Ihren Steuerexperten selbst. Der EÜR kann eine einfache Art der Rechnungslegung sein, muss aber auch sorgsam aufbewahrt werden. Im EÜR dokumentieren Sie alle Erträge und Aufwendungen Ihres Betriebes. Alle Beträge müssen erfasst und dokumentiert werden, daher ist es unerlässlich, die Rechnung vorzuhalten.

Sie können den metaphorischen Schuhkarton oder einen Dateiordner verwenden, aber heute gibt es computergestützte Anwendungen, die Ihre Quittungen klar, zuverlässig und völlig frei von verstaubten Schuhkartons halten. In der Regel benötigen Sie die Papierrechnung nicht mehr und können die digitalisierte Rechnung per E-Mail an Ihren steuerlichen Berater senden. Aber bevor Sie irgendwelche Papierdokumente vernichten, klären Sie dies zuerst mit Ihrem Steuerexperten.

Ganz anders verhält es sich bei elektronischen Abrechnungen. Sie " kann " nicht nur elektronisch gespeichert werden, sie muss auch elektronisch gespeichert werden. Sie können eine erhaltene Faktura nicht als PDF-Datei drucken und in einem Verzeichnis ablegen. Sie müssen es in der Form, in der Sie es empfangen haben, aufzeichnen.

Clarity erspart Ihnen viel Aufwand, vor allem, wenn Sie Ihre EÜR selbst einrichten. Deshalb ist es empfehlenswert, Ihre Quittungen zu unterteilen. Das macht die EÜR zum Kinderspiel und gibt Ihnen einen schnellen Einblick in die Finanzlage Ihres Betriebes. Wer weiss, wonach er Ausschau halten muss, hat vielleicht keinen Spass mehr, aber es ist nicht mehr so beängstigend.

Mit den sinnvollen zusätzlichen Funktionen wie automatisiertem Rechnungswesen und Fakturierung können Sie sich wieder auf Ihre Kernkompetenz fokussieren.

Mehr zum Thema