Bonusvereinbarung Muster Lieferanten

Beispiellieferanten der Bonusvereinbarung

Die Prämie (mehrere Boni) stellt einen "Treuebonus" vom Lieferanten an seine Kunden dar, der sich in der Regel am Einkaufsumsatz der Kunden orientiert. Das Portfolio an relevanten Beispieldokumenten zeigt Ihnen, wie Sie mit Ihren Lieferanten erfolgreich und nachhaltig umgehen können. Es wurde eine Liste aller Lieferanten, des Umsatzes pro Unternehmen und der bestehenden Bonus- und Zahlungsvereinbarungen erstellt. Termin: Kunde: Teilnehmer: vom Lieferanten auszufüllen und Bonusvereinbarungen als Grundlage für die Lieferantenbewertung.

Rechnungsstellung: Verweis auf Bonusvereinbarung obligatorisch

Wenn eine Bonusabsprache zwischen einem Lieferanten und einem Kunden existiert, muss dies in der Faktura vermerkt werden. Ist dies nicht der Fall, ist der Abzug der Vorsteuer nicht zulässig. Wenn Sie mit einem Ihrer Lieferanten eine Bonusvereinbarung abgeschlossen haben, müssen Ihre Einkaufsrechnungen einen Vermerk darüber beinhalten, ob der Rabatt zu einem früheren Datum erteilt wird oder nicht.

Enthält die Faktura keinen Verweis auf eine im Vorfeld festgelegte Kaufpreisreduktion, kann das Steueramt den Abzug der Vorsteuer verweigern. Ist der Betrag des Bonusses zum Abrechnungszeitpunkt noch nicht festgelegt, genügt der Zusatz "Es liegt eine Bonusvereinbarung vor" in der Abrechnung. Eine Bonusvereinbarung existierte zwischen einem Unternehmen und seinem Bürobedarfslieferanten, die eine Reduzierung des Kaufpreises für den Falle vorsieht, dass innerhalb eines Kalenderjahres wenigstens 800.000 Blätter gekauft wurden.

Als die ersten 100.000 Blätter ausgeliefert wurden, war die Bonusvereinbarung bereits abgeschlossen. Im Rechnungsbeleg fehlt ein Verweis auf die vorhandene Bonusvereinbarung. Die Finanzverwaltung ging von einem Mangel an Rechnungen aus und erlaubte keinen Abzugsbetrag. Kündigt das Steueramt Ihren Vorsteuerabzug wegen fehlender Bezugnahme auf eine Bonusvereinbarung, sollten Sie Widerspruch erheben und sich auf das beim Bundesfinanzhof laufende Rechtsverfahren beziehen.

Lieferantenmanagementvorlagen - Lieferantenbeurteilung

Mit diesem Template bekommen Sie das komplette Lieferanten-Management - Lieferantenauswahl - Lieferanten-Audit und Lieferanten-Bewertung - alle Templates für die professionelle Abwicklung und den partnerschaftlichen Aufbau Ihrer Lieferanten. Diese Mappe mit Beispieldokumenten gibt Ihnen Aufschluss darüber, wie Sie mit Ihren Lieferanten langfristig und effizient umgehen können. Von der Kontaktaufnahme bis zur ständigen Fortentwicklung des Lieferanten werden alle wesentlichen Anlaufstellen durchleuchtet.

Von der Anbahnung einer Kooperation mit einem Lieferanten, der Sicherstellung der Vertragsseite, der kontinuierlichen Kontrolle Ihrer Lieferanten, der professionellen Abwicklung aller daraus resultierenden Diskussionssituationen vor Ort bis hin zur Erstellung der Dokumentationen und Pflichtenhefte der Lieferqualität durch den Lieferanten, dieses Template-Paket enthält alle für Sie wichtigen Templates zur Unterstüzung im Rahmen des Lieferantenmanagements!

Mit Hilfe der Prüfliste zur Vertragsüberprüfung können Sie auch sicherstellen, dass Ihre Verträge alle wesentlichen Aspekte beinhalten, die Ihnen den langfristigen Kontakt mit Ihren Lieferanten wesentlich vereinfachen. Darüber hinaus können Sie mit dem Beispieldokument Special Release Supplier Ihre Lieferung zielgerichtet und übergreifend bereitstellen und schließlich mit der Pareto-Analyse Ihre Lieferantenbeurteilung und die Einstufung nach A-, B- oder C-Lieferanten weiterveranschaulichen.

Lassen Sie sich vom Leistungsumfang dieses Template-Pakets mit der PDF-Ansicht überzeugen und setzen Sie es auch in Ihrem Hause für die Entwicklung und den dauerhaften Ausbau eines gelungenen Lieferantenmanagements ein!

Mehr zum Thema