Betriebsvermögen

Geschäftsvermögen

Der Reformvorschlag betrifft nur die Vorzugsbehandlung von Betriebsvermögen. Es stellt sich dann immer die Frage, ob das Auto dem Betriebsvermögen oder dem Privatvermögen des Steuerzahlers zuzuordnen ist. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "business assets" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Nicht immer ergibt sich aus der Handelsbilanz, was zum Betriebsvermögen einer Personengesellschaft gehört. Gutachten und Richtlinien zur Einkommensteuer: Gewinnermittlung, Betriebsvermögen.

Das Praxisbeispiel | Wie Sie Ihr Geschäft im Immobilienbereich durch beliebige Betriebsmittel organisieren können.

Im Jahr 2017 wird die Firma für jede einzelne Ebene einen Betrag von rund Euro 50000 für erforderliche Reparaturen investieren. Fragestellung: Welche Möglichkeiten hat die Firma in Bezug auf die steuerliche Aufteilung des Objektes und welche Konsequenzen hat dies? Die Erdgeschosse, die von der Firma für eigene Geschäftszwecke genutzt werden, stellen das erforderliche Geschäftsvermögen der Firma da. Sie sind zu Anschaffungswerten zu bewerten und (bezogen auf den Gebäudeteil) planmäßig zu amortisieren.

Für die gemietete zweite Ebene hat A folgende Zuteilungsmöglichkeiten: Variante B: Beliebiges Betriebsvermögen. Betrachtet A die an Dritte gemietete Fläche als privates Vermögen, so generiert sie diesbezüglich Einnahmen aus Miete und Leasing. Weil sowohl die erste Ebene (Eigennutzung) als auch die zweite Ebene (Fremdnutzung) aufgrund des verschiedenen Nutzungs- und Funktionskontextes ein eigenständiges Vermögen darstellen (R Rs. 2 (4) EStR).

Infolgedessen generiert A im Erdgeschoß kommerzielle Einnahmen und im Obergeschoß Mieteinnahmen. Die steuerlichen Konsequenzen für 2017 sind im Detail: 1: Als Betriebskosten können die dem Erdgeschoß zuzurechnenden Instandhaltungskosten (EUR 50.000) unmittelbar abgezogen werden; es fallen vor allem keine akquisitionsnahen Produktionskosten an ( 6 Abs. 1 Nr. 1a EStG), da die 15%-Grenze (EUR 400.000 x 0,15 = EUR 60.000) offensichtlich nicht übertroffen wird.

Weil in den nächsten drei Jahren keine weiteren Beteiligungen getätigt werden sollen, wird auch der unmittelbare Abzug der Betriebskosten beibehalten. 82b EStDV ist nur für Bauten bestimmt, die zum Leistungszeitpunkt nicht zum Betriebsvermögen zählen und hauptsächlich für Wohnzwecke genutzt werden. Eine Ausschüttung ist daher für kommerziell gemietete Objekte nicht möglich. A. Die an Dritte gemietete zweite Ebene kann auch als willkürliches Betriebsvermögen behandelt werden.

Dies ist möglich, wenn er für diesen Teil der Immobilie eine Art Geschäftsbeziehung ableiten kann. So könnte A beispielsweise argumentieren, dass die zunächst angemieteten Büroflächen für eine mögliche Ausweitung der Geschäftstätigkeit in der Folgezeit zur Disposition stünden. Darüber hinaus erlaubt die Rechtssprechung einem Gewerbetreibenden, an Dritte verpachtete Flächen als Betriebsvermögen zu betrachten (H H 2. 2 Abs. 9 UStH " Beispiel für zulässiges freiwilliges Betriebsvermögen ").

Die Berücksichtigung des oberen Geschosses als willkürliches Betriebsvermögen hat folgende Auswirkungen: Die zweite Ebene ist nun Teil des Betriebsvermögens und kann gemäß 7 Abs. 4 Nr. 1 StG mit 3 Prozent abgewertet werden. Zudem verursachen sowohl die Abschreibung als auch die Instandhaltungskosten Betriebskosten und vermindern den Gewerbesteuerertrag.

Für die Ermittlung des Grundstücks ist das zum Betriebsvermögen gehörige Grundstück nach steuerlichen Gesichtspunkten maßgeblich (§ 20 Abs. 1 GewStDV).

Mehr zum Thema