Betriebliche Altersvorsorge Direktversicherung

Pensionskasse Direktversicherung

Erstversicherung Die Zusatzversorgung ist unerlässlich. Personalvermittlung + Home Office + Betriebliche Altersversorgung. An dieser Stelle werden nun die Top-Versicherer über alle Vorsorgeprodukte hinweg geehrt.

Erstversicherung - Raiffeisenbank Singoldtal eG

Bis zu vier Prozentpunkte der Beitragsbemessungsgrundlage für die gesetzliche Pensionsversicherung (West) können Sie ohne Steuern und Sozialversicherungsbeiträge in Ihre Betriebsversicherung einbringen. Ihre Arbeitgeberin übernimmt die Beitragszahlungen unmittelbar aus Ihrem Bruttoverdienst. Von Beginn Ihrer Pensionierung an bekommen Sie eine weitere, lebenslang gesicherte Pension durch Ihre Direktversicherung. Ab dem Zeitpunkt der Pensionierung bekommen Sie eine lebenslang gesicherte Zusatzpension.

Ihre Arbeitgeberin oder Ihr Arbeitgeber übernimmt für Sie die vertraglichen Angelegenheiten. Wenn Sie den Dienstgeber wechseln, können Sie die Krankenversicherung entweder persönlich oder über Ihren neuen Dienstgeber fortsetzen. Wo kann ich eine Direktversicherung abschliessen? Informieren Sie Ihren Auftraggeber über die Möglichkeit der beruflichen Vorsorge in Ihrem Betrieb. Ihre Arbeitgeberin oder Ihr Arbeitgeber bestimmt, welche Art der Betriebsrente er im Betrieb durchführt.

Bin ich berechtigt, wenn mein Unternehmen keine betriebliche Altersvorsorge durchführt? Sie haben als Mitarbeiter das Recht, einen Teil Ihres Arbeitsentgelts in eine betriebliche Altersvorsorge zu umwandeln. Gleiches trifft auf Teilzeitbeschäftigte und Mini-Jobber zu, wenn sie in der gesetzlich vorgeschriebenen Altersvorsorge versichert sind. Fragen Sie Ihren Mitarbeiter, ob er einen Teil Ihres Bruttolohns in eine betriebliche Altersvorsorge investieren möchte.

Betriebsrentenversicherung Direktversicherung

Die Direktversicherung? Eine Direktversicherung ist eine Pensionsversicherung, die der Unternehmer für das gesamte Arbeitsleben des Mitarbeiters durchführt. Das Ruhegeld wird bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses oder im Falle eines frühzeitigen Todes an die anspruchsberechtigten Angehörigen gezahlt. Eine der fünf Möglichkeiten zur Umsetzung der beruflichen Vorsorge ist die Direktversicherung. Der gesetzliche Anspruch auf Gehaltsumwandlung wird durch eine Direktversicherung gedeckt.

Sie sind ein Mitarbeiter, der in der gesetzlich vorgeschriebenen Pensionskasse versichert ist? Sie haben dann seit dem 01.01.2002 einen rechtlichen Anspruch auf aufgeschobene Vergütung (gemäß § 1a BetrAVG). So können Sie von Ihrem Dienstgeber die Umwandlung eines Teils Ihres Gehalts in eine betriebliche Altersvorsorge einfordern. Durch die Direktversicherung kommt der Unternehmer diesem rechtlichen Anspruch auf Gehaltsumwandlung nach.

Der Beitrag ist gemäß 3 Nr. 63 StG bis zu 8 Prozent der Beitragsbemessungsgrundlage der gesetzlichen Pensionsversicherung (2018: 6.240 Euro pro Jahr) abgabenfrei. Sie haben bereits einen Vertrag über eine 40b-Direktversicherung? Sie werden vom Maximalbeitrag in Abzug gebracht. Lediglich spätere Vergünstigungen werden gemäß 22 Nr. 5 StG als sonstiges Einkommen versteuert (generell niedrigerer Steuersatz).

Sie sind bis zu 4% der Beitragsbemessungsgrundlage (2018: 3.120 ? pro Jahr) von den Sozialversicherungsbeiträgen befreit. Für Folgeleistungen aus einer Betriebsrente besteht eine gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherungspflicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema