Berechnung von Vorfälligkeitszinsen

Ermittlung der Vorfälligkeitszinsen

die Aktiv-Passiv-Methode zur Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung, können Sie mit unserem Vorfälligkeitsrechner die Vorfälligkeitsentschädigung für ein vorzeitig getilgtes Darlehen berechnen. Das Ergebnis der Berechnung sind mehrere Seiten endloser Zahlenreihen. Die Berechnung und die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung führen in der Praxis häufig zu Streitigkeiten. Bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung muss die Bank davon ausgehen, dass Sie alle außerplanmäßigen Tilgungen geleistet haben. Informationen über die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung:

Berechnung von Vorfälligkeitszinsen - Tips und Kniffe

Inwiefern ist die Berechnung der Vorfälligkeitszinsen für ein Kreditgeschäft sinnvoll? Wollen Konsumenten ihren Kreditvertrag frühzeitig, d.h. innerhalb der Zinsbindung, kündigen, fordert die Hausbank in der Regel Vorfälligkeitszinsen, z.B. für Hypothekarkredite. Es handelt sich um eine Kompensation für die Hausbank, da die frühzeitige Rückzahlung des Kredits zu Schäden und Gewinnausfällen führt.

Der Gesetzgeber schreibt in diesem Rahmen vor, dass Kreditinstitute Vorfälligkeitszinsen auf Ratendarlehen erheben dürfen. Außerdem wird erläutert, welche Bestandteile bei der Berechnung der Vorfälligkeitszinsen wichtig sind und welche Angaben Sie für die Berechnung der Vorfälligkeitszinsen benötigen. Computer im Netz bieten einen ungefähren Höhenüberblick.

Das BGB gewährt den Kreditinstituten das Recht, bei einer Kündigung im Rahmen der Sollzinsverpflichtung ( 502 BGB) Schadenersatz zu fordern. Dies betrifft jedoch nur festverzinsliche Kredite. Sie können Kredite mit einem variablen Zins bei der Hausbank unter Einhaltung einer Frist von drei Monaten kündigen (§ 489 Abs. 2 BGB).

Beim Ratenkredit hat der Gesetzgeber zudem eine Begrenzung der Vorfälligkeitsentgelte festgelegt, die für Immobiliendarlehen nicht gelten ( 502 Abs. 3 Nr. 2 BGB): Bei allgemeinen Konsumentenkreditverträgen darf die Vorfälligkeitsentgelte folgende Werte nicht übersteigen: I. Bei vorzeitiger Tilgung oder, wenn der Abstand zwischen vorzeitiger und vereinbarter Tilgung ein Jahr nicht übersteigt, 0,5 Prozentpunkte des Betrages, wobei die Vergütung den bis zum Vertragsende zu zahlenden Sollzins nicht übersteigen darf.

Die folgende Berechnungsformel kann zur Berechnung der vorzeitigen Rückzahlung verwendet werden: Diverse Zinsrechner für Vorfälligkeitsentschädigungen sind nur im Netz verfügbar. Diese sind nur ein grober Richtwert. Versuchen Sie einen Vorfälligkeitszinsrechner, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Vertrauen Sie nie auf sie, sondern konsultieren Sie immer einen Fachmann, der die Summe der Vorfälligkeitszinsen errechnen kann.

Bei der Berechnung der vorzeitigen Rückzahlung von Grundstücksverträgen sollten die Konsumenten besonders vorsichtig sein, da es dazu keine Rechtsvorschriften gibt. Zur Berechnung der Vorfälligkeitszinsen müssen die verbleibende Schuld, der vereinbarte Zins und das momentane Zinshöhe bekannt sein. Die folgenden Angaben werden zur Berechnung des Vorauszahlungsdatums benötigt: Bei den meisten Rechnern für Vorfälligkeitszinsen wird das Sonderkündigungsrecht jedoch nicht berücksichtigt.

Das Bundesgericht hat im Jänner 2016 entschieden, dass außerplanmäßige Tilgungen zugunsten von Kreditnehmern bei der vorzeitigen Rückzahlung zu berücksichtigen sind. Die Berechnung muss davon ausgehen, dass der Konsument dieses Recht vollständig erschöpft hat. Bei allen drei Varianten besteht die Möglichkeit, den Kontrakt ohne Vorfälligkeitszinsen zu kündigen. Die rechte Seite öffnet zwei Varianten, die Ihnen die Berechnung ersparen können.

Der Darlehensnehmer kann einerseits fristgerecht Kündigungen aussprechen, wenn die Sollzinsverpflichtung vor Vertragsende erlischt und keine neuen Regelungen über den Soll-Zinssatz vorliegen ( 489 Absatz I Nr. 2 BGB). Berechnung der Vorfälligkeitszinsen: Der zweite Weg liegt vor, wenn Sie Ihren Auftrag vor mindestens zehn Jahren geschlossen haben und in diesem Zeitraum keine Veränderungen oder Ergänzungen vornehmen ( 489 Absatz I Nr. 2 BGB).

Als dritte Option gibt es eine fehlerhafte Sperranweisung, die die Kreditinstitute in den Vorjahren erteilten.

Mehr zum Thema