1 Dienstwagen

ein Firmenwagen

500 Euro pro Monat nach der 1-Prozent-Regel zu zahlen. 1. Platz Der beliebteste Dienstwagen der Deutschen ist der VW Passat. Als monetärer Wertvorteil wird eine Pauschale von 1% des Bruttolistenpreises (neuer Preis in Deutschland) pro Monat angesetzt. Firmenwagen: 1% Methode.

Führungskräfte, die einen Job suchen, müssen mindestens 1,63 Meter groß sein.

Dienstwagenrechner 2018 | Dienstwagenberechnung

Dies ist eine Sachleistung, die Sie bei der Einkommensteuererklärung beachten müssen. Es gibt jedoch einige Daten und Fakten, die im Zusammenhang mit einem Firmenwagen eine große Bedeutung haben. Der Dienstwagenrechner berücksichtigt diese Punkte, mit denen Sie leicht berechnen können, wie hoch der Steuerabzug letztlich sein wird.

Für die Sachleistung in Gestalt eines Dienstwagens gibt es zwei Möglichkeiten. Dies wird als "Pauschalmethode" oder "1%-Methode" bezeichnet, da der Betrag in der Regel in Pauschalbeträgen berechnet wird. Dabei wird sowohl die Entfernung zwischen Ihrem Wohnsitz als auch die generelle, persönliche Verwendung mitberücksichtigt.

Davon wird jeden Monat ein Prozentsatz abgezogen. Doch damit nicht genug, denn weitere 0,03% pro gefahrenem km zwischen Ihrem Wohnsitz und Ihrem Arbeitsplatz werden mitberücksichtigt. Einfach pauschal zu geben, vereinfacht das ganze Thema sehr. Es besteht aber auch die Mýglichkeit, genauer zu spezifizieren. Dies ist die Verwendung eines Logbuchs.

Sie geben also Ihren privaten Kilometerstand an. Letztlich ist es für Sie ganz entscheidend, dass Sie immer die selbe Vorgehensweise anwenden. Zusammenfassend sind diese Informationen über die Benutzung des Dienstwagencomputers von Bedeutung: Ihr Tarif. Das meiste basiert auf sehr simplen Grundkenntnissen, die man in der Praxis meist sehr zeitnah hat.

Sie sollten jedoch immer darauf achten, den korrekten Wert einzugeben, damit der Dienstwagenrechner Ihnen auch den exakten Steuerwert mitteilen kann. Wenn Sie die gewünschte Pauschalmethode gewählt haben, ist es notwendig, dass Sie den Brutto-Listenpreis Ihres Fahrzeugs angeben und auch Accessoires und MwSt. mit einkalkulieren, damit die Kalkulation mit dem Dienstwagenrechner auch ein begründetes Resultat erbringt.

Eventuelle Preisnachlässe, die Ihr Betrieb beim Firmenwagenkauf hatte, sollten Sie hier jedoch auslassen. So müssen Sie hier keine Doppelerfassung vornehmen, da Sie Ihr Auto nicht nur zur Arbeitsstätte fahren, sondern auch von der Arbeitsplatz zurück. Hier sind nur die zurückgelegten Kilometern von Bedeutung.

Abschließend wird der Steuersatz festgelegt. Dies ist der Prozentsatz, mit dem Ihr Gehalt besteuert wird. Diese Informationen sind sehr hilfreich für die Berechnung der erhöhten Steuerbelastung durch die Benutzung eines Dienstwagens. Wenn Sie alle Eingaben gemacht haben, können Sie den Dienstwagenrechner laufen lassen.

Das Ergebnis ist nicht nur eine Übersicht über den Jahresbetrag, sondern auch die Angabe der jeweiligen Monatsgebühr. So wissen Sie immer, wie hoch der steuerliche Betrag - basierend auf Ihren persönlichen Daten - für Sie nach der pauschalen Wertmethode ist. Tatsache ist, dass sich die Benutzung eines Dienstwagens heutzutage für viele Arbeitnehmer auszahlen kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema